was fragt so jemand (Befahrensbevollmächtigte meiner Tochter)

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von jungrena 09.12.09 - 10:35 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich haben uns im August getrennt. Nun gibt es keine Einigung zu wem unsre Tochter zieht.

Sie ist nun immer zwei wochen bei mir und zwei wochen bei ihm.

Morgen kommt nun eine Dame die vom Gericht als Befahrensbevopllmächtigte unsrer Tochter beauftragt wurde.
Weiß jemand nach was genau die guckt und was sie mich bzw. vll. meine Eltern so fragen wird??

Danke
Lg
Verena

Beitrag von nrw2008 09.12.09 - 17:56 Uhr

Moin

na dann will ich dir mal antworten.......

Meinst du einen Verfahrenspfleger/in also den sogenannten Rechtsanwalt fürs Kind???

Wenn ja, dann war es bei mir so, das meine Verfahrenspflegerin uns 2 mal besuchte und folgendes wissen wollte.......

sie wollte über die Beziehung, Ehe, Trennung was erfahren......

wer denn das Kind betreut hat in der Vergangenheit.....

so einiges Grundwissen übers Kind.....also Schwangerschaftsverlauf, Geburt, momentane Größe und Gewicht usw.

wie es mit dem Kind weitergehen soll.....also Wohnort, Schule bzw Kiga..... ob die vorläufige Umgangsregelung funktioniert......

sie fragte während des Spielens meinen Sohn so nebenbei, was er den weiß über unsere Trennung,was er denn bei Mama bzw Papa toll findet, was Mama bzw Papa toll kann,ob er denn weiß, wann er wieder abgeholt wird und natürlich wo er denn gerne wohnen würde

wie es im Kiga ist, ob er denn dort Freunde hat oder an meinem Wohnort Freunde hat, Freizeiunternehmungen usw.

Sie guckte sich natürlich das Kinderzimmer an, aber nur weil da eben gespielt wurde und ansonsten hat sie nur das Wohnzimmer betreten auf Bitten von mir.
Die anderen Räume wollte sie nicht sehen, sie hat sich sicherlich so einen Überblick verschafft.

Das sind ganz normale Menschen und verstellen braucht man sich auch nicht.

Also keine Panik.

ich hoffe, ich konnt dir helfen


LG NRW;-)