Baby 7 Monate - nach Infekt mit Erbrechen wann wieder fit???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von nane29 09.12.09 - 10:38 Uhr

Hallo!

Von Samstag Nachmittag bis Sonntag Früh hat unser Karlchen an die 7 Mal erbrochen. Sonntag Früh Notfallpraxis, ab da nur noch 1-2x erbrochen, Montag noch mal Kinderarzt. Organe, Pipi, Flüssigkeitsverlust nicht auffällig, alles ok.

Bisschen Fieber und Schnupfen ist auch dabei. Seit gestern isst er ein bisschen - Reisschleim mit Banane und Karotte-Kartoffel.

Trinken nicht sehr viel, aber ich glaube es reicht. Fencheltee mit Traubenzucker und Muttermilch (wobei da nicht mehr viel kommt, stille nur noch nachts aber ich docke ihn jetzt wieder öfter an).

Was ich fragen wollte - hatten eure Babys auch mal so einen Infekt und wann waren sie wieder fit?

Karl hat ja kein Fieber mehr, spuckt nicht mehr, isst, trinkt - aber er ist soooo platt immer noch und wahnsinnig anhänglich. Er lächelt kaum, und mag auch nicht spielen. Nachts musste ich ihn immer wieder auf den Arm nehmen, weil er weinend aufwachte. Obwohl er in meinem Arm schlief. Sicher ist das normal, ist ja für so einen kleinen Körper total anstrengend.

Mich interessiert aber, wie das bei anderen ablief, ob eure Babys auch so lange noch so schlapp, anhänglich und irgendwie "traurig" waren#schmoll

LG Jana mit Lena (3,5) und Karl (7 Monate)