Ägypten Urlaub...???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sadi84 09.12.09 - 10:45 Uhr

Hallo zusammen,

mein Mann rief gerade eben an und sagte mir, er hätte als Überraschung 1 Woche im Januar Ägypten gebucht (Die Maus ist dann 10 Monate alt). Es war ein super Angebot für ein 5 Sterne Hotel... Ich freu mich natürlich riesig, aber gleichzeitig denke ich, ob es für die Maus wohl ok ist... Also, weil es halt Ägypten ist... Wir waren schon als sie 6 Monate war mit ihr in Spanien, was auch super geklappt hat. Aber das war eben Spanien... Bin etwas verunsichert was das Essen/ Hygiene angeht... Aber wenn man Gläschen mitnimmt und einen eigenen Wasserkocher/ Sterilisator für die Nachtfläschchen dürfte das doch kein Problem sein, oder???
Was meint ihr dazu? Bin auch etwas verunsichert, weil sie jetzt öfters krank war, u.a. waren wir im KH wegen einer Nierenbeckenentzündung... Wie seht ihr das?

LG, sadi

Beitrag von criseldis2006 09.12.09 - 10:57 Uhr

Hallo,

ich würde fahren/fliegen.

Nimm alles von zu Hause mit. Medikamente für den Notfall, Essen und Trinken. Wasser gibt es dort genügend. Allerdings nur aus der Flasche.

LG Heike

Beitrag von schlumpfine2304 09.12.09 - 11:44 Uhr

hi
ich würde mit (klein)kindern NIE nach ägypten fliegen.

ich selber war zweimal in ägypten und hatte beide male fiese magen-darm beschwerden! das würde ich nie mit kindern riskieren. deine maus bleibt vielleicht mit viel glück verschont, aber was ist mit euch beiden? wer kümmert sich um euch, wenn es euch mies geht? und wer kümmert sich um ein 10monatiges kleinkind?

also wie gesagt für mich wärs nichts.

lg a.

Beitrag von miaa82 09.12.09 - 11:54 Uhr

Hallo Sadi,

wir fliegen Ende Februar auch für zwei Wochen nach Sharm. Leon ist dann ziemlich genau 10 Monate alt. Ich denke nicht, dass es grosse Probleme geben wird, wir nehmen auch alles von zu Hause mit, Essen, Wasserkocher, etc. Wasser nur aus Flaschen benutzen! Und da ist es ja auch noch nicht sooo heiss.
Ich war bereits 8x in Ägypten und hatte noch nie irgendwelche Magen-Darm-Probleme.

Als Leon 13 Wochen alt war, waren wir 3 Wochen in Kroatien/Bosnien, auch überhaupt kein Problem!

Viel Spass wünsche ich euch, geniesst es!
LG

Beitrag von caro2512 09.12.09 - 12:47 Uhr

Hallo.
Wir wollten im Mai auch nach Ägypten fahren, da ist unser Kleiner auch 10 Monate alt. Hab mit der Kinderärztin gesprochen weil ich mir auch nicht sicher war zwecks Hygiene und so. Da meinte sie das das kein Problem wäre wenn man sich alles mitbringt und eben nur Wasser aus Flaschen verwendet. Sie hat mir aber auf Grund des krassen Klimas dort abgeraten zu fahren, manche Babys verkraften das wohl nicht und sind dann sehr unausgeglichen oder werden krank. Deswegen haben wir das ganze abgeblasen, denn riskieren möchte ich das nicht und was nützt mir ein Urlaub wenn der Kleine krank ist oder nur schreit oder oder ...
Liebe Grüße

Beitrag von kathrincat 09.12.09 - 13:36 Uhr

hat ein einen eigenen sitzplatz fürs baby mitgebucht, wo ihr eine zugelassen babyschale die ihr selber mitnehmt befestigen könnt bei start und landung auf euchen schoß ist es lebensgefährlich und unverantwortlich.

Beitrag von casa08 09.12.09 - 13:45 Uhr

Huhu,

wir fliegen im Feburar auch nach Ägypten, Magen und DArm können sie sich überall holen. Unser Schatz ist dann genau 11 Monate. Da wir sehr gerne reisen, fangen wir damit auch früh an, gerade die Wärme und das Wasser wird er lieben, er geht eh gerne schwimmen. Jetzt schon.

Also schönen Urlaub!!!!!!!!!!!!!!!! #cool

LG

Jessica & Thami der in 11 Tagen 9 Monate wird#ole