Kann man Schlafenszeiten verschieben?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ernibert 09.12.09 - 10:50 Uhr

Hallo,

Lukas ist jetzt 30 Monate alt und seit 3 Wochen hat er den Schnuller nicht mehr.

Seit dem wacht er morgens zwischen 5 und 6 Uhr auf und ist topfit.

Mittags schläft er seine 2- 2,5 Std.

Hat es Sinn, wenn ich ihn mittags wecke? So dass er nur 1,5 Std. schläft oder änder das auch nichts an der
Zeit morgens?

LG ernibert

Beitrag von lisanne 09.12.09 - 10:56 Uhr

Hallo,
wenn man was an der Schlafzeit aendern will, soll man das mind. für 2 Wochen durchziehen, dann stellt sich der Rythmus um. Ich würde mal versuchen ihn mittags eine Stunde eher aufzuwecken oder abends eine Stunde spaeter hinzulegen, damit er morgens vielleicht die Stunde dranhaengt.

LG Lisanne

Beitrag von schmusetuch78 09.12.09 - 11:13 Uhr

Also wenn Du mittags die Zeit kürzt, wird er vermutlich abends dann irgendwann früher schlafen und trotzdem morgens fit sein. Ich würde es erstmal damit probieren ihn abends länger auf zu lassen (so 30-60 min) und dann nach ca. 1-2 Wochen, wenn er vermutlich dann auch morgens länger schläft (das dauert ja eine Zeitlang, bis die Kleinen sich umgewöhnen können) den Mittagsschlaf noch zusätzlich zu kürzen. Wenn Ihr dann mit der Schlafneszeit gut hinkommt (er wird ja dann vermutlich auch wieder etwas früher schlafen gehen), kannst Du ja evtl. nochmal versuchen zu schieben, also etwas später ins Bett und morgens später raus.
Das mag zwar etwas Aufwändig klingen, aber ich denke, so kann der Kleine sich in Ruhe umstellen...
LG Silke

Beitrag von kathrincat 09.12.09 - 14:02 Uhr

es ändert sich doch von allein wieder, ich denke es bring nichts wenn du mittags ihr früher wach machst, dann hast du ein unausgeschlafenes kind und der nachmittag ist gelaufen, und abends ist er er müde.