Pre-Nahrung???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabse87 09.12.09 - 11:11 Uhr

hallo,

die meisten schreiben ja das man von der Pre-Nahrung soviel geben kann wie das Kind benötigt....

Ist es wirklich egal wieviel???

Mein kleiner ist am 17.09 geboren und trinkt mindestens schon seit 3 Wochen immer zwischen 900-1100 ml in 24h....seit ein paar Tagen sogar schon 1200ml.....

Ist es trotzdem ok???

Danke für die Antworten

LG
Sabrina

Beitrag von mini1986 09.12.09 - 11:17 Uhr

Hi!
Mach tunser kleiner auch! Und der ist jetz fast 7 wochen alt und macht das schon seit siche r3 wochen!

Wenn er nach ner stunde wieder 240ml trinkt dann könnte man drüber nachdenken 1er zu geben! Aber es kann dann auch mal nen schub sein!

Lg mini

Beitrag von sabse87 09.12.09 - 11:58 Uhr

Danke schön , also er hält meistens 4 Stunden ist selten mal das er eher kommt....

Naja er spuckt eben auch immer viel...

LG
Sabrina

Beitrag von biggi23 09.12.09 - 12:42 Uhr

Also meiner wird morgen genau 5 monate alt und trinkt höchstens 750 ml am tag #kratz

aber man soll ja pre nach bedarf geben wie muttermilch.
wenn du dir unsicher bist frag den Kinderarzt.

lg biggi

Beitrag von kathrincat 09.12.09 - 13:29 Uhr

ja, von pre und 1er kann man so viel und so oft dem baby geben wie es will.

Beitrag von glu 09.12.09 - 18:44 Uhr

Ach, ich dachte sie sollen nicht mehr als 1000 ml auf lange Sicht?

Beitrag von kathrincat 09.12.09 - 21:14 Uhr

nein, wenn du stillen würdest hättest du ja auch keine ahung wieviel dein kind trinkt;-)

Beitrag von glu 09.12.09 - 21:35 Uhr

Mein Reden ... aber das erzählen hier ja immer Alle!

Beitrag von kathrincat 10.12.09 - 08:14 Uhr

hier wird so einiges erzählt!
gib dein kind was es braucht und soviel es braucht.

Beitrag von koerci 09.12.09 - 15:14 Uhr

Hallo!! Eigentlich sollten die Zwerge nicht dauerhaft mehr als 1000ml täglich trinken. In Schubzeiten z.B. kommt das ja normal schon öfter vor...wenn es aber länger als 1,5 bis 2 Wochen der Fall sein sollte, soll man lieber wechseln, da die kleinen Nieren die viele Flüssigkeit noch nicht so richtig verarbeiten können. LG, Kerstin mit Inci *15.07.09