Hat/Kennt jemand den neuen BabyBjörn "Comfort"?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tragemama 09.12.09 - 11:47 Uhr

Hallo Mädels,

als Trageberaterin bin ich dem BB ggü. natürlich grundsätzlich eher negativ eingestellt. Nun ist doch glatt beim heutigen Türchen im urbia-Adventskalender ein BB zu gewinnen. Der scheint aber neu zu sein: Hat einen Hüftgurt und einen verstellbaren Steg, beides klingt ja mal nicht so schlecht.

Hat den jemand? Ich hätte einige Fragen dazu.

Viele Grüsse und danke im Voraus
Andrea
mit Kathrin (2)
und Christina (6 Wochen)

Beitrag von cool.girl 09.12.09 - 12:02 Uhr

Das sag ich nur dazu: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=1&id=1963167

Urbia muss schließlich von was "leben" und da gehört der BB halt als Werbung dazu!

Ich werde den BB nie wieder für gut heißen nach dem ich den normalen als erste Trage "leider" unwissentlich gekauft habe. #schmoll

Deswegen werd ich mich nun bei Nr.3 an das Tragetuch nochmals rantrauen auch wenn ich es bei Nr.2 zu schnell in die Ecke geworfen habe... #hicks

LG Claudia

Beitrag von littleblackangel 09.12.09 - 12:16 Uhr

Öhm...darum ging es nun nicht...:-p


Ich hab den "Neuen" nicht...auch keinen alten...aber was mich daran stört ist, das man den schönen breiten Steg kleiner machen kann und das Kind dann trotzdem drinnen hängt, bzw. nach vorne tragen kann!

LG

Beitrag von jans_braut 09.12.09 - 14:22 Uhr

Dieser BB scheint erst mal anders gebaut zu sein - also würde ich den nicht per se verdammen.

Deren Babywippe ist auch sehr sehr gut und sogar von Hebammen empfohlen.

Aber ich fürchte, man kann auch nach vorne tragen...

Beitrag von deenchen 09.12.09 - 13:03 Uhr

Ist ja schön, das die den verbessert haben. Aber ich bezweifel ehrlich, das er dadurch gut geworden ist.

Kann man das Kind immer noch mit Blickrichtung nach vorne tragen? Wenn ja ist die Antwort ja schnell gefunden...

Beitrag von lilliana 09.12.09 - 13:12 Uhr

ja, der steg ist verstellbar #augen - damit das kind auch nach vorne gerichtet getragen werden kann...

Beitrag von deenchen 09.12.09 - 13:46 Uhr

Alles klar, damit hab ich meine klare Meinung drüber... #contra

Beitrag von lilliana 09.12.09 - 13:13 Uhr

ich war auch recht überrascht, als ich das bild gesehen habe, weil der steg ja erstmal recht breit aussieht. so sieht er wie du ja schon sagst, gar nicht so schlecht aus. auf der detail-seite steht dann allerdings auch wieder, dass man den steg auch verschmälern kann, damit das kind nach vorne getragen werden kann... nunja... #augen

Beitrag von muehlie 09.12.09 - 13:17 Uhr

Ich habe vor ein paar Tagen in der Stadt jemanden mit einem BB gesehen, bei dem ich recht überrascht war, wie breit der Steg war. Die Haltung der Beine des Babys sah - zumindest für mich im Vorbeigehen - eigentlich sehr gut aus. Keine Ahnung, ob das der "Comfort" war.

Beitrag von marysa1705 09.12.09 - 14:40 Uhr

Hi Andrea,

ich würde sagen, bei Babybjörn hat man erkannt, dass man mit einem breiten Steg evtl. einige Eltern mehr überzeugen kann.

Wenn Du Dir hier die Bilder unten ansiehst, beantwortet das vielleicht so einiges:

http://www.babybjorn.com/de/Deutsch/Produkte/Mobilitat/BABYBJORN-Comfort-Carrier/

Meiner Meinung nach, will man damit einfach die Eltern für sich gewinnen, die auf die richtige Trageweise achten möchten, aber wirklich gelernt haben sie anscheinend nichts daraus.

LG Sabrina