Wie gewohne ich ihn ans Fläschchen (6 Monate )

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von biba1983 09.12.09 - 11:59 Uhr

Mein Kleiner wird jetzt dann 6 Monate alt. Kriegt mittags und abens schon einen Brei. Sonst wird er noch voll gestillt.
Meine Hebamme meinte, da er immer ein ganzes Glas schon ist, soll ich ihm Tee oder Wasser geben. Gesagt, getan. Aber leider akzeptiert er das Fläschchen nicht. Ich hab mir verschiedene Fläschchen schon gekauft, verschiedene Sauger, aber er will einfach nicht davon trinken.
Hattet ihr auch so Schwierigkeiten damit?
Es ist ja schon ein Problem, wenn ich Milch abpumpe und mein Mann ihm das Fläschchen geben will, er trinkt einfach nicht. Ich kann nicht mal für 1 1/2 Std. weg, ohne das er verhungert #zitter. Wohlbemerkt, stille ich ihn bevor ich irgendwo hinfahre. Ist mir auch klar, da er mich den ganzen Tag sieht und ich seine Bezugsperson bin.#verliebt
Über Tips und Anregungen würde ich mich freuen,
lg, biba

Beitrag von lilliana 09.12.09 - 12:12 Uhr

also rein theoretisch kann dein kind noch eine ganze weile seinen flüssigkeitsbedarf über die muttermilch stillen, du müsstest ihm noch nichts zusätzlich anbieten. wenn du das aber möchtest, würde ich auf keinen fall mit nuckelflaschen anfangen, mit 6 monaten kann dein kind aus dem becher oder einer trinklernflasche trinken. meine tochter steht zb. total auf diese strohhalmflaschen ;-)

Beitrag von my_angel 09.12.09 - 12:14 Uhr

Hi,
meine Kleine ist jetzt 7 Monate und bekommt Mittags auch Brei. Ich gebe ihr das Wasser immer aus einem Glas bzw. Becher. Daraus trinkt sie sehr gerne. Sie verweigert auch die Flasche komplett.

lg
Angie

Beitrag von karbolmaeuschen 09.12.09 - 12:28 Uhr

Versuche es im Becher.

Meine Tochter trinkt seitdem sie 6 Monate ist aus dem Glas oder Becher und hat erst letzte Woche gelernt, wie man einen Trinklernbecher benutzt (sie ist jetzt 13,5 Monate)

Gruß Silke
Stillberaterin AFS

Beitrag von susa31 09.12.09 - 13:38 Uhr

Mein Sohn ist auch so ein Flaschenverweigerer. Ich gebe ihm das Wasser jetzt mittags und abends löffelweise. Der Geschmack scheint ihn nicht zu stören, aber er will nicht an die Flasche. Schmeck halt nicht nach Mama.;-)