"eiterpickel" an der brust

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von goerchen 09.12.09 - 12:12 Uhr

ich hab da mal ne frage an euch...

hatte jemand von euch auch schonmal so eine art eiterpickel an der brust?
normalerweise würde ich mir da keine gedanken machen, aber ich hab dieses ding schon seit 2 monaten und es is immer wieder eiter drin. zuerst dachte ich, da is n haar eingewachsen, aber das schließe ich mittlerweile aus.

seit heute morgen tut meine brust jetzt auch weh, wenn ich sanft drücke. generell fühlt sie sich auf einmal geschwollen an.

soll ich damit mal zum arzt oder geht das von allein wieder weg? muss ich mir sorgen machen?

Beitrag von kleinundrund 09.12.09 - 13:17 Uhr

Hallöchen,

also seit ich schwanger bin, hab ich das auch und ich bin da eine von der etwas brutalen Sorte:

ich stech mir den Pickel auf bzw. lasse ihn mir von meinem Mann aufstechen und desinfiziere sowohl vorher als auch nachher die Stelle gründlich mit Sterilium. nach ein paar Tagen ist das dann meist überstanden!
Anders macht das ein Arzt im übrigen auch nicht....

Wenn allerdings die gesamte Brust geschwollen sein sollte, dann würd ich doch mal zum Arzt.

Grüßle