Spastische Bronchitis- Inhaliergerät auf Rezept?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maus879 09.12.09 - 12:36 Uhr

Hallo

meine Tochter hatte schon als Baby sehr häufig eine spastische Bronchitis. Jetzt ist sie drei und sie hat es wieder mal.

Wir waren heute bei der KÄ und ich wurde dann gefragt ob wir ein Inhaliergerät haben, was ich verneinte.
Sie hat dann aber nichts mehr dazu gesagt und ich hab dann auch vergessen noch mal zu fragen.

Ich würd gerne wissen ob man so ein Gerät auf Rezept bekommt oder ob die KK etwas dazuzahlt.
Weil ich denke es kann ja nur helfen wenn sie noch zusätzlich zum Hustensaft inhaliert. Ich will nicht dass es wieder ein halbes Jahr dauert bis wir den Husten loswerden.

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

lg
maus

Beitrag von alexis-chester 09.12.09 - 12:53 Uhr

huhu...

...wir haben mit unserem sohn auch mit hufiger bronchitis zu kämpfen und waren mit ihm wegen atemnot schon mehrmals im kh...

...ja du kannst eins auf rezept haben....haben wir auch bekommen und mussten nichts dazu zahlen....

lg s. mit alexis 26mon. und adrian 9mon.

Beitrag von maus879 09.12.09 - 13:31 Uhr

Hallo und vielen Dank.

das ist ja super wenn man es verschrieben bekommt.

Ich werde gleich heute noch bei unserer KÄ nachfragen.

lg
maus

Beitrag von woelkchen1 09.12.09 - 13:10 Uhr

Ich hab gerad heut eines verschrieben bekommen. Erstmal 4 Wochen, und wenn ich es nochmal brauch, dann verschreibt sie mir das. Die KK übernehmen das meist.

Du kannst auch nur mit Kochsalzlösung inhalieren lassen! Wir haben für die akute Phase Tropfen mit dazu bekommen.

Die in der Apo sagte auch:" Lassen sie sich das ganz verschreiben, nicht nur zum ausleihen. Wenn sie das beim ersten Husten anwenden, wird die Bronchitis vielleicht nicht so schlimm."

Meine Ärztin meinte, beim ersten Mal verschreibt sie das zum ausleihen, beim nächsten Mal richtig, dann muckern die KK nicht so rum.

lg sandra

Beitrag von maus879 09.12.09 - 13:34 Uhr

Hallo

auch dir vielen Dank. Ich werde heute noch bei unserer KÄ anrufen und mal fragen ob sie uns eines aufschreibt.

Mir wäre natürlich auch am liebsten wenn sie es nicht nur zum Ausleihen aufschreibt. Möchte ja auch möglichst gleich am Anfang etwas dagegen tun können und nicht immer erst mal zum Arzt rennen müssen.

lg
maus