Mann mit zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ihsi1985 09.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo Mädels,

heute steht mein erster FA-Termin an. bin jetzt in der 7ssw.
wie war das bei euch? habt ihr eure männer mitgenommen? was hält der arzt davon?
darf er überhaupt mit rein?

Beitrag von romana1984 09.12.09 - 12:54 Uhr

Ich hab am 22.12. meinen ersten Arzttermin. Bin dann auch in der 7. SSW.

Also ich nehme meinen Mann schon mit und ich glaub auch das er mit rein gehen darf.

Beitrag von honey270982 09.12.09 - 12:54 Uhr

bei der vaginalen untersuchung darf er nicht mit rein, aber beim us dann ja;-) er ist auch nicht immer dabei. muß ja arbeiten, aber ab und zu nimmt er sich frei, damit er auch an der ss teil haben kann und unser würmchen mal auf dem us sieht;-) am anfang kann man ja eh noch nix sehen, außer einen punkt. beim ertsen ctg hab ich ihn auch mitgenommen.

Beitrag von kikiy 09.12.09 - 13:09 Uhr

Wieso darf er bei der untersuchung nicht mit rein? Versteh ich nicht so ganz#kratz
Wir waren letzte Woche gemeinsam dort,um uns über die Nackenfaltenmessung aufklärenzu lassen.Mein Sohn und Mein Mann waren von Anfang an dabei. Dein Partner wird ja sicher auch bei der Geburt dabei sein, da wirst du schließlich auch untersucht.Muss er dann auch rausgeschickt werden??

Beitrag von honey270982 09.12.09 - 13:31 Uhr

mein fa möchte nicht, dass er bei der untersuchung dabei ist, weil er wohl mal schlechte erfahrungen mit einem eifersüchtigen ehemann gamacht hat. klar, ist er bei der geburt dabei.

Beitrag von kleine_steffi 09.12.09 - 12:54 Uhr

Also beim ersten FA Besuch bin ich alleine gewesen. Beim nächsten Mal werde ich ihn auf jeden Fall mitnehmen. Er möchte das auch gerne. Meine FÄ hat da nix gegen. Sie findet es gut, wenn die Männer mit kommen.

Was sagt denn dein Mann, möchte er gerne mit? Ruf doch einfach mal beim FA an. Dürfte eigentlich keine Probleme geben

Beitrag von kaykay86 09.12.09 - 12:55 Uhr

Mein Mann war (soweit ich mich erinnere) nach der 12. ssw mit dabei und der Arzt hatte gar kein Problem damit! (obwohl er noch vaginal untersucht hat)

LG, KayKay (33. ssw)

Beitrag von hardcorezicke 09.12.09 - 12:55 Uhr

huhu ich hatte meinen mann seit der 5ten woche mit... wir machen auch immer die termine zusammen..

nur schade das er bei dem entlassungs ultraschall im KH nicht dabei war... dabei war es sooo toll.. wie es sich bewegt hat..

Beitrag von puddel 09.12.09 - 12:55 Uhr

huhu,

na klar darf er mit rein!!!
und logo soll er mit...ist doch alles soooo aufregend!!!#ole

lg sarah mit lina 32 monate und #ei 8+6

Beitrag von danny42006 09.12.09 - 12:59 Uhr

Die Ärzte begrüßen es sogar wenn die werdenden Väter sich schon am Anfang für die SS interessieren und mitgehen.

Nimm ihn mit.

Alles gute

Beitrag von tweety157 09.12.09 - 12:56 Uhr

Hallihallo,

also bei meiner 1. SS kam mein Mann mit als vom Bauch aus geschallt wurde (so ab der 14 SSW). Also in der 7. SSW isses echt noch nicht sooo spannend, aber ab der 11. SSW herrscht da drinnen schon Halligalli #huepf.
Diesmal wird mein Mann wohl erst zur Feindiagnostik (21. SSW) das erste Mal dabei sein können. Einer muss ja auf die Große aufpassen...

LG, Carina mit Sara (*2.2.07) und #ei (13. SSW)

Beitrag von nela23 09.12.09 - 12:57 Uhr

klar darf dein Mann mit rein! ..Er hat schließlich schon alles von dir gesehen, was der Arzt untersucht, oder nicht? .. die Frage ist nur, ob dein Mann mit rein will.. also meiner wollte erst mit, als über den Bauch geschallt wurde.. er wollte sich nicht angucken, wie die FÄ den VaginalUS macht und den Stab benutzt..

Beitrag von sweetstarlet 09.12.09 - 12:57 Uhr

meiner kam bei unsrem ersten kind von anfang an mit rein auch beim vaginal us , was ist dabei, man kennt sich doch nackt eh.

er war bei jedem termin dabei

Beitrag von nana13 09.12.09 - 12:57 Uhr

hi,

mein mann war bei der 1.ss am anfang nicht dabei, da ich notfallmässig ^zum arzt ging.
da meinte mein fä aber das nächste mal ist ihr mann dan dabei.

und dismal war er von anfang an mit dabei, auch bei der vaginalen untersuchungen.

must du selber wisen ob du und auch dein mann es möchten oder nicht.

lg nana

Beitrag von ihsi1985 09.12.09 - 12:58 Uhr

danke euch für die antworten.
er will auf jeden fall mit. werd mal sehen, was der fa dazu sagt nachher.

bin so mega aufgeregt!!!

meld mich, wenn ich zurück bin #zitter

Beitrag von hardcorezicke 09.12.09 - 12:58 Uhr

einfach mit reinnehmen.. der hat nichts zu sagen ^^

Beitrag von tarja09 09.12.09 - 12:58 Uhr

hi Ihsi,

bei meinem ersten Besuch beim Frauenarzt war mein Freund dabei. Meine Ärztin fand das total ok. Sie hat ihm gesagt, wo er sich hinstellen muss um auf dem Ultraschall auch alles mitzubekommen und hat ihm genauso auf seine Fragen geantwortet wie mir.

Wenn deiner also neugierig ist und du ihn dabei haben willst, spricht glaube ich nichts dagegen.

Ich wünsch dir viel Spaß und hoffentlich seht ihr auch schon was. ;-)

LG Tarja (13. SSW)

Beitrag von kleinundrund 09.12.09 - 12:58 Uhr

Hallöchen,

also ich habe meinen Mann erst bei dem großen US in der 21. SSW mitgenommen - da sieht man ja richtig viel. Meiner FÄ ist es egal, ob jemand mitkommt oder nicht....

Prinzipiell warum sollte er nicht mitkommen - da sieht der Mann ja auch nichts neues, oder?

Ach ja und beim 3D-US war er natürlich auch dabei!

Und was mit grad noch einfällt, als ich notfallmäßig in der 12. SSW im Krankenhaus war, durfte mein Mann auch mit.....und hatte richtig Pippi in den Augen, als er seinen Wurm da zum ersten Mal gesehen hat!

Grüßle

Beitrag von latonia 09.12.09 - 12:59 Uhr

Hallo

Da wir ja nun "schon" das fünfte #baby bekommen war mein Mann beim ersten Arzttermin nicht dabei. War aber für mich auch völlig ok. Sieht man ja eh noch nicht sooo viel.
In der 11.ssw kam er dann das erste Mal mit und mein netter FA *g* hat ihm alles gezeigt (sogar die Blutung am Mumu) Aber natürlich wurde ich vorher gefragt ob es ok sei.

Es ist deine Entscheidung ob er nur beim US dabei ist oder schon bei der Vaginaluntersuchung

LG Iris mit dem *frechen #ei* 21.ssw

Beitrag von bonsche 09.12.09 - 12:59 Uhr

ich hab meinen freund beim 2. screaning mitgenommen. er wollte gerne mal mitkommen und den kleinen mann auf dem ultraschall sehen #verliebt
der arzt hatte damit überhaupt kein problem.
liebe grüsse, ivi + #baby 34. SSW #herzlich

Beitrag von bjoerki 09.12.09 - 13:02 Uhr

klar, mein freund kommt immer mit.er war von anfang an dabei. erst wurde ich erst alleine untersucht und dann kam er später beim baby gucken mit dazu.
jetzt beim ultraschall auf dem bauch ist es ja eh kein problem mehr.ich finds wichtig das er dabei ist.

liebe grüße

Beitrag von lilly7686 09.12.09 - 13:03 Uhr

Was sollte daran schlimm sein? Warum sollte der Arzt was dagegen haben?

Ich hab sowohl meinen LG als auch meine fast 6jährige Tochter mitgenommen zum ersten Termin. Und auch bei den Folgeterminen waren die beiden bisher immer mit.

Der werdende Vater hat doch immerhin ein Recht darauf, sein Kind zu sehen und zu erfahren, ob alles okay ist. Außerdem hat sicher auch er Fragen zur SS usw. Ist doch doof wenn der Mann alles googeln soll, während die Frau gleich ihren Arzt fragen kann.

Beitrag von knuffel84 09.12.09 - 13:06 Uhr

Hallo,

mein FA ist total dafür, dass der Papa mitkommt. Er hat mir sogar selbst vorgeschlagen die Termine immer so zu legen, dass mein Mann mitkommen kann.
Beim letzten Mal wurde er auch voll mit einbezogen :-)

LG
Jasmin

Beitrag von malibienchen 09.12.09 - 13:06 Uhr

Mein Mann hat sich während der vaginalen Untersuc hung sogar mit dem Arzt unterhalten! #rofl
Warum sollte der Arzt etwas dagegen haben? Es ist doch Deine Entscheidung ob er dabei sein darf ;-)

Beitrag von baby.2010 09.12.09 - 13:08 Uhr

hallo.mein mann kommt immer nur mit zum US über bauchdecke. (auch 3D) sonst ging/gehe ich immer allein. dann müsste mein mann auch immer etwas länger "dumm" warten,weil mir jedesmal richtig blut abgenommen wird, dann wehenschreiber...noch ohne herztöne. ist doch langweilig für ihn.

aber manchmal möchten die männer ja gern mit,oder die frauen möchten das...dann soll es doch so sein:-D

jedem,wie er will:-D

einen schönen tag wünsche ich:-)

  • 1
  • 2