Ich Habe Einen Freund,der leider in der Ukraine Lebt! :-(

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von olgavitali 09.12.09 - 13:21 Uhr

Hallöchen #cool, an alle Wollte nach fragen . Ich Habe Einen Freund#verliebt .Der leider in der Ukraine wohnt.:-( Wir wollen Heiraten#schein aber ich weis noch nicht wo hin mit denn ersten fragen#gruebel. Ich möchte gerne in Deutschland heiraten! Wer kennt sich damit aus Hilfe!#bitte#bitte#bitte!!! danke in Voraus!!!#danke#danke#danke

Beitrag von aljona82 09.12.09 - 16:17 Uhr

Hallo, du musst dich an das Standesamt wenden da wird weiter geholfen und die sagen was du alles für Papiere brauchst so war das damals bei mir .

Beitrag von lachris 16.12.09 - 14:54 Uhr

Hi,

lebt er nur dort, oder ist er auch Ukrainer?

Falls er Ukrainer ist und dort geboren wurde, braucht er eine Geburtsurkunde und muss eine eidestattliche Versicherung vor einem Notar abgeben, dass er ledig (vorausgesetzt er war noch nicht verheiratet) ist.

Beides läßt er nach der Übersetzungsnorm (ISO-Norm R9) übersetzen und durch die deutsche Botschaft legalisieren.

Die deutsche Botschaft kann ihm auch Notare und Übersetzer nennen, an die er sich im Vorfeld wenden kann. Seinen Pass beglaubigt die deutsche Botschaft auch.

Das sind jetzt aber nur die grundsätzlichen Unterlagen. Ggf. braucht das Standesamt noch mehr (falls er geschieden ist, Kinder hat, ...) Einfach dort mal nachfragen.

VG lachris