6+1 und Einblutung in der Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deinefee 09.12.09 - 13:27 Uhr

Hallo ihr Lieben...

ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen?
Ich war gestern beim FA, da ich morgens gaanz wenig SB am Toipapier hatte und nachts schmerzen.
Er hat dann Ultraschall gemacht...Baby ist da mit schönem Herzschlag::)))
ABER ich hätte eine Einblutung in der Gebärmutter.
Soll jetzt morgens und abends 1ne Utrogest nehmen und mich schonen schonen schonen.

Hatte das schon jemand?
reicht das Utrogest aus?
könnt ihr mich etwas aufbauen?
geht die Einblutung wieder weg??
hab so Angst...hatte schon zwei FG...endlich HERZSCHLAG und jetzt so ein Mist::(((#zitter

ganz liebe Grüße
Michi

Beitrag von lemasa 09.12.09 - 13:39 Uhr

Hallo
Ich bin wohl auch in der 6 Ssw und hatte in den letzten Tagen auch Blutungen. Mal alt mal frisch!
Ich soll morgens und abends 2 Tabletten vaginal einführen!

Beitrag von stefanie0410 09.12.09 - 13:42 Uhr

Hallo,

hatte vorigen Donnerstag genau das gleiche. Baby und ph-Wert waren ok. Angeblich hat sich die Gebärmutter noch nicht aufgerichtet und es sei wahrscheinlich eine Kontaktblutung.

Nehme 3x täglich 2 Stück vaginal, da ich bei der 1. SS auch damit zu kämpfen hatte.

Alles wird gut #liebdrueck

LG,
Stefanie

Beitrag von akak 09.12.09 - 13:45 Uhr

Hallo Michi,
ich hatte das immer mal wieder. Dann heftiger in der 10. SSW. Und auch da sprach die Ärztin noch: Hier schauen Sie, unter dem Baby ist eine Einblutung. Das ist okay. Dem Kind geht es gut. Schonen und ein Utrogest mehr nehmen am Abend. Seit Ende der 11. SSW habe ich gar kein Blut mehr gesehen... Gott sei dank!!!
Alles Gute. Anke