Geschlechterfrage !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fiwa78 09.12.09 - 13:42 Uhr

Hi !
Wollte mal wissen,ob man an Hand der Essgewohnheiten in der Schwangerschaft etwas über das Geschlecht des Kindes erfahren kann ?
Meine Freundin meinte ja !

Lg fiwa78

Beitrag von blume19802003 09.12.09 - 13:44 Uhr

Hallo,
aha, die Theorie ist mir neu, was besagt diese?


lg :-)

Beitrag von nayita 09.12.09 - 13:47 Uhr

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich an diese ganzen Theorien nicht wirklich glaube, weder an Bauchform noch daran ob man jetzt schöner oder hässlicher ist etc. - kenne auch genug Beispiele wo es gar nicht zugetroffen hat. #blume

Ich find es immer lustig wenn alle bei mir spekulieren... die Chance ist ja immerhin 50:50 und irgenjemand hat dann wohl sicher Recht ;-)

Beitrag von nela23 09.12.09 - 13:49 Uhr

das habe ich auch schon gehört.. wenn man mehr Appetit auf Süßes hat als sonst, würde es wohl ein Mädchen werden und wenn man mehr Lust auf Herzhaftes hat, würde es wohl ein Junge werden..

..so hab ich es gehört...

..aber ich glaub da nicht dran..

lg #koch

Nel 23. SSw

Beitrag von sweetstarlet 09.12.09 - 13:55 Uhr

absoluter blödsinn, alles ammenmärchen;-)

Beitrag von tommy78 09.12.09 - 13:55 Uhr

Hallo,
kann man definitiv nicht. Ich esse gerne Süßes und auch Herzhaftes, Scharfes, Deftiges - manchmal alles quer durcheinander - ich bekomme ein Mädel.

In der ersten SS konnte ich auch alles essen, hatte vermehrt Lust auf Saures - stand es dann vor mir, wurde mir schlecht.

Im Übrigen sind beide Schwangerschaften ganz entgegengesetzt verlaufen. Die erste SS war traumhaft und schmerzfrei und jetzt bin ich einfach nur froh, wenn Maus Nr. 2 bei mir ist, damit es mir wieder gut geht.

LG und Alles Gute

Beitrag von sternentage 09.12.09 - 13:58 Uhr

Hallo,

also ich bekomme unseren 4. Jungen und hatte in jeder Schwangerschaft andere Vorlieben und Gelüste. Bei einem hab ich fast nur Obst und Süßigkeiten gegessen, bei einem konnte ich Schokolade nicht mal von weitem sehen ohne mich übergeben zu müssen, dafür hab ich massenweise Tomate-Mozarella verdrückt.
Beim 3. hatte ich ständig Hunger auf Fleisch, was ich sonst gar nicht so gern mag und diesmal könnte ich Sahnetorte und Käsebrötchen durcheinander essen ...

Du siehst, da besteht kein Zusammenhang ...

LG, Tina

Beitrag von madmat 09.12.09 - 14:07 Uhr

Hallo,

alle meine Schwangerschaften glichen sich wirklich sehr. Ich habe gern Süßes gegessen, aber auch gern scharf und sauer (Nutella und Gurke schmeckt tatsächlich #schein).

Und was habe ich?


1. Kind:












Junge









2. Kind:














Junge

















3. Kind:




























Junge



























4. Kind:











































naaa?







































































































ein Mädchen natürlich, was auch sonst ;-) Das hatte ich aber auch von Anfang an im Gefühl!

LG



und versteif Dich nicht zu sehr auf etwas ;-)

Beitrag von jane81 09.12.09 - 15:57 Uhr

bei mir hat das mit der übelkeit nicht gestimmt....wurde von ss zu ss schlimmer.


aber mit den gelüsten ist zumindest bei mir was dran *lol*


1. Kind Junge: Lust auf saures + würziges
2. Kind Mädchen: Lust auf süßes süßes und nochmal süßes
3. Kind Junge: Lust auf Saures + würziges



witzig ne?



LG
Jane 21.SSW