Alkoholfreier Wein und Sekt !!!! Hab jetzt ein total schlechtes Gewiss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von januar1981 09.12.09 - 13:51 Uhr

Hallo

Wir hatten am Sonntag Gäste und haben schön zusammen gekocht und dann auch alkoholfreien Wein und Sekt getrunken.

Meine Freundin und ich haben beim kochen eine Flasche Rotkäppchen alkoholfrei getrunken (war ein vier Gänge Menü, also dauerte das Kochen lange)

Beim Essen und danach haben wir zu dritt 2 Flaschen alkoholfreien Rose getrunken.

Jetzt habe ich schon seit Tagen ein schlechtes Gewissen. Es wird immer schlimmer. Ich hab schon überlegt, bei den Herstellern der Getränke anzurufen und nachzufragen, ob und wenn ja, wieviel Alk. drin ist.
Hätte ich das bloß nicht gemacht#schmoll#heul

Weiß jemend von euch was zu dem Thema?

Ivonne

Beitrag von dragonmother 09.12.09 - 13:54 Uhr

Es ist minimal Restalkohol drinn, aber das ist auch nicht mehr als wenn du Obst essen oder Apfelsaft trinken würdest.

Da hast du auch etwas Alkohol drinn.

Also mach dir keinen Kopf.

Lg

Beitrag von braut2 09.12.09 - 13:54 Uhr

"Der Restalkoholanteil liegt – ähnlich wie beim Traubensaft – bei weniger als 0,5 Prozent Volumen." (Rotkäppchen alkoholfrei)

Zur Info ;-)

Beitrag von carlag 09.12.09 - 13:54 Uhr

Ach mach dir mal keine Sorgen!!! ich hab meine FA gefragt, und sie meinte in Alkoholfreiem Sekt ist genauso viel Alkohol wie in Bananen und anderen Früchten!!!

Also hab kein schlechtes Gewissen, und geniess die alkoholfreien Sünden... :-)

Beitrag von sweetstarlet 09.12.09 - 13:57 Uhr

brauchste nich haben, hab in der ersten ss und am anfang dieser ss massen an alkfreien bier getrunken, da passiert schon nix.

also ich hab kein schlechtes gewissen, seit 4 wochen trink ich nich ma mehr des, kein bock drauf

Beitrag von faehnchen77 09.12.09 - 14:07 Uhr

HAllo Ivonne,

ich denke da ist nur Restalkohol drin. Ich habe auch bei meiner ersten Schwangerschaft bei meinem 30. und bei meiner Hochzeit mit einem Schluck Sekt angestossen. Und auch dieses Jahr werde ich Silvester mit einem Schlückchen Sekt das neue Jahr begrüßen. Und zum Heiligen Abend gibt es Käsefondue... MMMHHH

Lg Dani

Beitrag von norwegian_girl 09.12.09 - 14:18 Uhr

...schmeckt denn alkoholfreier Sekt? Bin was Wein und Sekt angeht etwas anspruchsvoll. Aber ich würde gerne an Weihnachten/Silvester mit meiner Familie anstoßen...zumal ich auch noch mein Examen nachfeiern muss ;-)

Wer kann mir einen alkoholfreien Sekt empfehlen?

LG, Annkatrin

Beitrag von sammygirl 09.12.09 - 14:21 Uhr

Also, ich finde zum anstossen ist es echt eine schöne Alternative!
Normaler schmeckt klar anders.
Aber besser als Wasser!!!!

Übrigens ist der von Light Live echt ok!
Den gibt es als Rose und normalen Sekt.
Probiers einfach mal aus!
PROST!#glas


Beitrag von norwegian_girl 09.12.09 - 14:32 Uhr

...danke für den Tipp. Werd es Weihnachten versuchen.

LG, Annkatrin

Beitrag von januar1981 09.12.09 - 15:33 Uhr

Also wie gesagt, der alkoholfreie Sekt von Rotkäppchen ist lecker. Wäre er es nicht, hätte ich doch auch nicht so viel davon getrunken.#hicks#schmoll

Ivonne

Beitrag von tabehaki 09.12.09 - 16:14 Uhr

ES GIBT ALKOHOLFREIEN SEKT VON ROTKÄPPCHEN????

WARUM WUSSTE ICH DAS NOCH NICHT??? sauerei #rofl
Hauptsache es schmeckt. Ich wäre froh, wenn meine Freundin das mal organisieren würde, aber nein, stattdessen gibt es für mich Wasser, oder Saft PÖH