babywäsche vergilbt und nun? heul :(

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schnelleschnitte 09.12.09 - 14:17 Uhr

hallo,

bekomme in ein paar wochen mädchen nummer 2 und habe heute mal die kartons mit babyklamotten durchwühlt um noch einmal vorher zu waschen. fast alle klamotten sind vergilbt bzw haben überall gelbe flöecken. habe alles bevor es in kartons kam gewaschen, zusammengelegt und stand alles in kartons im schlafzimmer. also trocken. woher kommen die flecken und wie oder werde ich sie überhaupt wieder los? hatte sowas noch nie :-(


hoffe auf hilfe ;-) #danke

marie und julie (in 11 tagen 3 j. #schwitz) und #ei emmy 33.ssw #freu

Beitrag von nadinsche77 09.12.09 - 14:41 Uhr

Hallo Marie,

könnte ausgespuckte Milch sein.

Mit Gallseife vorbehandeln, nochmal waschen. Das hilft oft schon sehr viel.

LG
Nadine

Beitrag von schnelleschnitte 09.12.09 - 14:57 Uhr

hey nadine,

es war ja alles ursprünglich sauber, als ich es eingemottet habe :-( deshalb versteh ich es nicht und meine große motte hatte eigentlich auch immer lätzchen um, weil sie gespuckt hat wie verrückt. danke für den tipp :-D

Beitrag von tweety12_de 09.12.09 - 16:31 Uhr

hallo,
wenn es wirklich gilb ist, dann kannst du die sachen eigentlich fast schon entsorgen.

die weißen sachen kannst du evtl. mit einem mittel waschen, das gegen gilbflecken ist. würde da mal bei dm etc. nachsehen da gibt es bestimmt etwas.

gruß alex

Beitrag von schnelleschnitte 09.12.09 - 16:36 Uhr

hey alex,

danke für deine antwort, nur das entsorgen klingt nicht so toll #heul die sachen sind soooo süß :-(

Beitrag von susi--23 09.12.09 - 16:35 Uhr

Hallo!

Das hatte ich auch...

Nach unserer ersten Tochter habe ich alles sauber und trocken in Kartons verpackt.
Diese habe ich auch im Schlafzimmer gelagert.

Mir ist beim auspacken aufgefallen das es hauptsächlich an weißen Sachen zusehen war und an denen die direkt am Kartonrand lagen.

Nun ja, da es weiße bzw Kochwäsche war habe ich alles bei 60 Grad gewaschen und die meisten Flecken waren auch weg.

Falls ich später doch noch einen Fleck gefunden hatte, habe ich es mit Fleckenspray behandelt und dann wars auch nach der Wäsche weg.

Scheint auf Dauer wohl direkt von den Kartons abgefärbt zu sein :-(

Jetzt habe ich alles in Vakuumbeutel verpackt ;-)
Das wird wohl nicht abfärben und ist Platzsparender

Versuch es erstmal nur mit ner Kochwäsche, die Flecken sind sicher nur auf hellen Sachen zu sehen.
Und guck mal ob es auf Sachen ist, die direkt an der Kartonwand lagen

Liebe Grüße susi

Beitrag von schnelleschnitte 09.12.09 - 18:28 Uhr

hallo susi,

danke :-D habe vorhin gewaschen, 40 grad und noch alles da. nun gebe ich es zu meiner oma auch "putz/fleckenteufel" genannt ;-)

wie du sagst, sind haupsächlich weiße. hab nur nicht drauf geachtet wo die denn nun lagen :-(

das mit dem vakuumbeuteln merk ich mir aber mal ;-)

#danke

Beitrag von freyjasmami 09.12.09 - 17:20 Uhr

Werden hauptsächlich Spuckflecken sein und die bekommst Du mit Fleckenmittel sicher wieder raus.
Gilbflecken verschwinden eigentlich auch wieder nach dem Waschen.

LG, Linda

Beitrag von sonne_1975 09.12.09 - 22:40 Uhr

Ich hatte das Gleiche. Habe für 3 Tage in Fleckensalz (und Wasser natürlich) eingeweicht, danach normal gewaschen. Es ist alles rausgegangen, es sah vorher echt schlimm aus...

LG Alla

Beitrag von oma.2009 10.12.09 - 08:40 Uhr

Hallo,

altes Hausmittel für später:
alle weißen Sachen sollten in hellblaues Seidenpapier verpackt werden dann bleiben die Sachen auch weiß.
Jetzt kannst du nur versuchen die Tipps der anderen zu befolgen.

LG