Wieso hört er auf Papa und auf mich nicht??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ...melle... 09.12.09 - 14:25 Uhr

Hallo ihr Lieben...

solangsam aber sicher neigen sich meine Nerven dem Ende zu..

Jason und ich kommen gerade vom Einkaufen und ich war voll beladen und hatte keine Hand frei..Jason läuft immer vor mir die Treppe hoch.

Gerade eben hat er aber gemeint er muss bocken und ist nicht hochgelaufen sondern hat sich hingesetzt.

Ich hab dann mit Engelszungen versucht ihn nach oben zu bekommen, aber keine Chance.
Stattdessen hat er nur gelacht.

Ich war dann irgendwann so sauer, dass ich das Einkaufszeug auf der Treppe hab stehen lassen, hab Jason nach oben getragen, ihn umgezogen und ins Bett gesteckt.
Er hat dann natürlich angefangen zu schreien, jetzt ist er aber still.

So Aktionen gibt es zur Zeit öfters. Was mach ich denn falsch??
Auf meinen Mann hört er immer. Obwohl sich die 2 am Abend nur 2 Stunden sehen. Mich sieht Jason den ganzen Tag. Ich erziehe ihn hauptsächlich.

Ist das nur eine Phase oder mach ich was falsch??

Auch wenn er ins Bad kommen soll. Bis jetzt ist er immer freiwillig ins Bad. Ne bei mir bleibt er zur Zeit im Flur stehen. Wenn ich ihn dann schnappe und ihn ins Bad schiebe oder ziehe (natürlich ganz vorsichtig halt) dann fängt er an zu schreien. Trage ich ihn ins Bad, fängt er an zu schreien. Soll er mit Papa ins Bad geht alles perfekt.

Nur wenn Jason krank ist oder er total müde ist, dann ist er ein richtiges Mamakind.

Grüssle Melle mit Jason (2,5)

Beitrag von siebzehn 09.12.09 - 14:33 Uhr

Hallo,

vielleicht ist der Papa einfach konsequenter als Du und Jason hat gemerkt, dass er mit Bockigsein bei seinem Papa nichts erreicht - bei Dir aber schon.

Gruß
siebzehn

Beitrag von ...melle... 09.12.09 - 14:37 Uhr

Eigentlich eher andersrum..Papa gibt öfters mal nach und Mama bleibt bei ihrem Wort. Deswegen versteh ich es ja nicht. Er weiß ja, dass er bei mir keine Chance hat.

Beitrag von ciara_78 09.12.09 - 16:33 Uhr

Das liegt daran, dass du immer da bist. Vor Papa hat Jason mehr Respekt, weil Papa nur so selten daheim ist. Er kennt seinen Papa eben nicht so gut wie dich.

Jason testet mit diesem Verhalten aus, wie weit er gehen kann und wann Sense ist. Er steckt quasi seine Grenzen ab. Das wird noch eine Weile so bleiben, aber es wird sich bessern. :-)

Viel Spass noch und gute Nerven!!

LG, Ciara

Beitrag von ...melle... 09.12.09 - 17:00 Uhr

Na ich wills mal hoffen ;-)

aber dann kommt er wieder her, lacht mich an und alles ist vergessen #verliebt