Wisst ihr was das ist...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi0710 09.12.09 - 14:46 Uhr

Hallo Zusammen,

ich lese meist immer leise mit. Und nun möchte ich auch mal eine Frage loswerden. Vielleicht an die Mamas die schon etwas weiter sind in der SS.

Wenn ich abends/nachts im Bett liege, auf dem Rücken und mich dann zur Seite drehen möchte, drückt und zieht es immer in meinem Bauch. Mal linke und mal rechte Seite. Es schmerzt schon sehr.

Weiss vielleicht jemand, was das sein könnte?

Vielen Dank im vorasu für Eure Antworten...

LG Steffi + Stella inside (19 +5 SSW)

Beitrag von mupfel83 09.12.09 - 14:48 Uhr

Mutterbänder:

Dies wird dann mitunter als Schmerz empfunden. Ausgelöst und verstärkt wird es häufig durch Lagewechsel im Bett, beim Laufen oder auch schon durch die Kindsbewegungen, die jedoch für die werdende Mutter erst ab der 20. SSW spürbar sind. Exakt zugeordnet kann dieser Schmerz jedoch nicht werden. Die Schmerzen sind stechend, krampfartig oder ziehend, entlang des Verlaufs der Bänder.

Beitrag von murmel2010 09.12.09 - 14:49 Uhr

das hab ich auch gehabt...
das sind die mutterbänder, die sich durch das drehen und bewegen dehnen... hab ich jetzt auch manchmal hin und wieder... macht ganz schön aua#schwitz

aber ist kein grund zur sorge#liebdrueck

Beitrag von steffi0710 09.12.09 - 14:53 Uhr

Ich danke euch beiden, erstmal für die Antworten. Ist ja schon immer etwas erleichternd... #klee

Beitrag von schnelleschnitte 09.12.09 - 14:59 Uhr

hatte ich auch und meine fä sagte das es die mutterbänder seien.