Erkältung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von murmel2010 09.12.09 - 14:47 Uhr

huhu...

bin etwas verzweifelt...
war gestern bei meinem hals-nasen-ohren arzt, um eine mandelentzündung ausschießen zu können, weil ich gestern noch so dolle schluckbeschwerden hatte.
es ist auch def. keine mandelentzündung, da heute de beschwerden schon sehr viel besser sind.

aber jetzt habe ich gelbichen nasenschleim, wenn ich schnaube.

habt ihr damit erfahrung?
muss ich damit jetzt nochmal zum arzt rennen??
oder ist das unbedenkllich?#gruebel

Beitrag von tina1705 09.12.09 - 15:01 Uhr

Ich hatte in dieser Schwangerschaft sage und schreibe 4!! Nasennebenhöhlenentzündungen. Gelber Schleim, Nase verstopft.
Habs mit der Emser Nasendusche probiert (Achtung, Ekelgefahr) und Meerwassernasenspray. Bei den ersten 3 Malen gings nach 2 Wochen weg. beim letzten Mal hielt es so lange an, daß ich Sinupret verschrieben bekommen hab.

Also, ich würds erst mal "so" probieren weg zu bekommen und wenns schlimmer wird zum Arzt gehen. Gefährlich fürs Kind ist eine Nasennebenhöhlenentzündung aber nicht!

LG, Tina

Beitrag von murmel2010 09.12.09 - 15:04 Uhr

danke für die antwort#liebdrueck