schwiegervater nervt :( silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 09.12.09 - 14:51 Uhr

narf, muss das mal los werden.

mein schwiegervater ist sowieso ein sehr negativ eingestellter mensch. (hat schlimm depris)
nach 4 jahren endlich mit ICSI ss geworden. die #schwimmer sind sehr schwimmfaul.
klar machen sich schwiegereltern auch gedanken, was ist wenns nich klappt. (tja, dann klappt es leider nich, aber ich will meinen mann ja trotzdem behalten!! das stand schon immer für mich fest. ich wusste das mit den #schwimmer auch vor der hochzeit schon)
jedenfalls hat mein schwiegervater öfter mal lange weile, weil er frührentner ist. und ich habe ein BV und bin zuhause. also ruft er mich an, weil er quatschen will. hauptthema: natürlich unsere zwillis.
wir haben und sooo gefreut als wir das positive ergebnis hatten :) und mein schwiegervater ruft den nächsten tag an und sagt, freut euch nicht so doll, es kann alles noch schief gehen, das herz brauch ja nichmal mehr anfangen zu schlagen, die ersten 12ssw sind eh so kritisch. er findet es gut das wir das positiv sehen, aber wir sollenuns da nicht so reinsteigern...
dann hat meine schwester ihr kleines in der 11ssw gehen lessen müssen, und mein schwiegervater kann nicht verstehen wieso ich gerade keinen kontakt zu ihr habe (sie hat sich von mir gewünscht das ich nicht traurig sein soll, aber sie möchte erstmal nich so viel mit mir zu tun haben, und ich verstehe sie total. ich hab sie super lieb und bin nich böse und freue mich wenn sie soweit ist und wieder kontakt möchte.
mein schwiegervater sagt das das scheiße von mir ist, das meine schwester bestimmt sauer wird wenn ich den kontakt jetzt abbreche (egal was ich ihm erkläre, es geht nicht in meinem kopf)
mittlerweile ruft er jeden 2ten tag an und fragt mich ob ich meine schwester angerufen habe. und dann erklärt er mir, das sie sich ja nich so anstellen soll, das ne FG später viel schlimmer ist, das sie das kleine ja noch nicht gefühlt hatte.. usw.
dann sagt er das meine zwillis auf jeden fall zu früh kommen (weil ziwllis) und das ich dann bestimmt einen KS bekomme. und das bei der geburt so viel schief gehen kann. und er hätte sich mal schal gelesen, was es denn so für sterbe möglichkeiten für babys zum ender der ss oder bei der geburt, oder eben in im ersten lebensjahr gibt.
das nervt mich tierisch, ich halte schon immer den hörer weg.
dann sagt er, naja, du wirst noch fluchen wenn due einen bauch bekommst (ich werde mich jetzt schon alleine um ihn zu ärgern ganz extrem viel mehr über meine kugel freuen) ich warte schon sehnsüchtig das ich schwanger aussehe.
dann ist er fest davon überzeugt, weil seine frau und tochter nicht genug milch hatten, das ich auch nicht stillen werden kann. und das das total übel wird, wenn ich nachts die flasche für zwillis machen muss. und wenn mein schatz auf der arbeit ist, das ich immer hände zu wenig haben werde. bla bla!
meine mama hat gesagt, das wenn die kleinen auch nur ein bissel nach mir kommen, dann sind sie mir schon fast zu langweilig. ich war wohl ein recht entspanntes baby. und meine mom hat und alle drei gestillt. meine große schwester sogar nach einem ks.
dann hab ich erzählt das wir jetzt wissen das das eine ein junge wird. er hat mich total verurteilt das ich mir das habe sagen lassen, sowas war ihm immer egal.
halloooo? ich freue mich riesig über meinen sohn, und wenn er ne tochter werden würde auch. mir ist das egal, besonders als ich ihn gestern gesehen habe wie süß er gezappelt hat. #verliebt

und ich soll baby 2 als fragezeichen lassen und es mir nicht sagen lassen. pfff er ist ja nich schwanger, ich wills wissen ud ich freu mich, egal was es ist!!!

ich hab ihn auch schon mal dreist abgewürgt, aber das schreckt ihn nich ab, dann ruft er eben den nächsten tag wieder an. und man ist irgendwie schon mitten in der diskussion wenn man merkt: ey du idiot, ich will das gar nich hören.


grrr sorry für so viel #bla das musste mal raus.

lg inoo

Beitrag von mupfel83 09.12.09 - 14:55 Uhr

#augen anstrengend, hab auch son Exemplar...

Beitrag von daniela2208 09.12.09 - 15:00 Uhr

oh mein gott, du arme arme... der ist ja echt nervig, also ich weiß net ob ich noch so freundlich zu ihm wäre. Es ist dein/euer Leben und da hat er sich gefälligs rauszuhalten und das geht eindeutig zu weit. Ich kann dein Schwester verstehen, es ist schwer für sie deine SS zu erleben und du solltest ihr die Zeit lassen, wenn sie denkt sie kann damit umgehen, wird sie sich sicherlich bei dir melden. Ich denke du kennst dein Schwester ein klein wenig besser als dein Schwiegervater. Bei meiner FG im Juni, bin ich zwar ein paar Mal meine SS-Freundin besuchen gefahren, aber danach war ich immer fix und fertig und da habe ich auch erst mal Zeit vergehen lassen, was sie auch verstanden hat.

Wenn du als Schwiegertochter net bös zu ihm sein willst, kannst du net mal deinen Mann darauf ansetzten, das er mal ein Wörtchen mit ihm redet? Denn wenn das die ganze restliche SS so weiter geht, können sie dich ja schon vorher in die Klapse einliefern ;-)

Also ich wünsch dir mal noch eine schöne SS, genieße die Zeit und lass sie dir auf jeden fall net duch so einen Menschen vermiesen.

LG

Beitrag von sabple 09.12.09 - 15:02 Uhr

Oh man wie lääästig...

Aber tröste dich, mein Schwiegervater wohnt 2 Schritte von uns weg und interessiert sich absolut gar nicht für mich oder die Schwangerschaft. Er will nix darüber wissen und fragt auch nieee wie es mir geht etc. er ist super ignorant, angeblich meint er das nicht böse... Aber null Interesse tut auch weh. Leider habe ich keine Schwiegermutter und meine Eltern wohnen sehr weit weg. Ist also beides mies, deine Seite und meine. Wollte dir nur mal sagen, dass es andersrum auch schlimm sein kann :(

MfG

Beitrag von tarja09 09.12.09 - 15:02 Uhr

Oh man.

Der Vater meines Freundes ist auch ziemlich anstrengend aber das grenzt ja an Belästigung.

Ich würde ihm eine klare Ansage machen. Zum Beispiel dass er dich gerne zwischendurch mal anrufen darf, wenn er was positives zu sagen hat. Solche Gespräche ziehen einen doch nur runter und das ist nicht gut für deine Kleinen.

Lass dir das nicht gefallen. Im Notfall unterbrich ihn im Gespräch und sag ihm, dass du auflegen wirst und dann Hörer drauf.

Viel Erfolg für deinen Kampf und Kopf hoch!

LG Tarja

Beitrag von babychen.nr2 09.12.09 - 15:04 Uhr

Hey du,

frag mal deinen tollen Schwiegervater, ob er schonmal davon gehört hat, dass gerade die Einstellung zu deiner SS wichtig ist.... man, ihr habt so lange gewartet, nun bist du schwanger, lass dir das nicht madig machen.

Mal ehrlich, ich an deiner Stelle würde ihm sagen, dass er sich nicht mehr melden muss, wenn er dir nur in DEIN Leben reden will, das mit deiner Schwester, deiner SS...alles deine Sache...wenn er dich dabei nicht unterstützen will, dann soll er dich in Ruhe lassen...solche Sachen kannst du jetzt nicht gebrauchen. Du brauchst Menschen, die dem Ganzen positiv gegenüber stehen...

Wenn ich sowas lese, werd ich echt sauer...also meine Empfehlung: halt dich von Menschen fern, die dir nicht gut tun. Dein Schwiegervater soll mal über seinen Schatten springen und dich lieber fragen, was er dir Gutes tun kann, damit es dir gut geht....

Alles Gute
Sandra

Beitrag von inoola 09.12.09 - 15:13 Uhr

danke ihr seid lieb :)
ich hab das meinen schwägerinnen schon erzählt, und die haben ihn auf den pott gesetzt das er mich nicht nerven soll, darum ruft er jetzt "nur" noch alle 2 tage an :(
das blöde ist ja, wenn ich es schaffe ihm ernst zu sagen, das ich fest entschlossen bin meine würmer so lange wie möglich auszubrüten, und ich positiv in die zukunft sehe. dann bekommt er panik das ich mich zu sehr freue, und redet noch mehr dagegen, dann sage ich, das ich mir gar nicht so viele negative gedanken machen will, und auch sowas nicht von ihm hören will.
mit dem erfolg, das er mich dann den übernächsten tag anruft, und sich entschuldigt (und bei ihm dauert eh jeder satz mind. 3 minuten) und das nervt noch viel mehr, weil er dann nach der entschuldigung anfängt zu erklären was er eigentlich gemeint hat. also alles von vorne.
blöder weise ist bei ihm die nummer immer unterdrückt und ich kann nich einfach nich ran gehen.

mein schatz hat gesagt, wenn wir im feb. umziehen, sagen wir erstmal ne weile, das wir kein tele haben ^^

Beitrag von kaddy1982 09.12.09 - 15:05 Uhr

ach du schande, du arme...
ich würde dem klipp und klar die meinung geigen. auch wenns dein schwipa ist aber anders raffen es solche leute nicht. das ist das einzigste was da hilft.

sag ihm, dass er nur schlecht redet und du so nicht mehr mit ihm telefonieren willst.

dann wird ers schon kappieren ( hoffe ich für dich )
kopf hoch.
du wirst bestimmt keine schwierigkeiten mit deinen beiden zwillis bekommen.
viele grüße
kaddy 17+2#ei

Beitrag von jasminat 09.12.09 - 15:18 Uhr

Ich würde deinem Schwiegervater "einmal" klipp und klar sagen das er die negativen Kommentare sein lassen soll! Und wenn er es nicht lassen kann, dann möchtest du kein Kontakt haben, weil ihr Euch auf Eure Babies freut und positiv an die Sache ran gehen möchtet/ wollt. Bei aller Liebe, aber was soll der scheiß...von deinem Schwiegervater, Depri hin oder her... das musst du dir echt nicht antun. Schau das es Euch (deine Familie) gut geht. Alles Liebe und es wird...LG Jasmina 38. SSW

Beitrag von suriya 09.12.09 - 15:18 Uhr

ich weis nicht ob ich da zu krass bin,aber ich würde den der rest der sss ganz einfach links liegen lassen und vor allem labern lassen.
ich hatte auch ne schwiemu die mir alles kaputtgeredet zu gevorwurft und grüngeneidet hat und habe nach der scheidung erst gemerkt was eigentlich ne himmlische ruhe herrscht.
diese ss gehe ich allen aus dem weg die mir nicht gut tun-es ist mir egal ob da jemand sauer ist das er/sie mich nicht blöd anmachen kann.sind ja nur 2 leute.aber ich finde man hat ein recht auf ruhe und frieden in der ss.

Beitrag von blume19802003 09.12.09 - 15:19 Uhr

...supi nervig, ich kenne das auch, bin schon gespannt, wie das nach der Geburt dann so ist.

lg :-)

Beitrag von inoola 09.12.09 - 15:24 Uhr

echt, hab das gefühl, wenns nach ihm ginge, dürfen wir uns erst über die ss freuen wenn die kinder 18jahre sind ^^