Wie lange darf die Milch im Wärmer stehen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessipoe 09.12.09 - 15:02 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Die Frage steht ja schon oben. Hab um halb 1 eine Flasche gemacht weil der Kleine wach wurde und gemeckert hat. Nachdem ich dann die Flasche fertig hatte und noch in den Wärmer gestellt hab (ich wollte noch schnell wickeln) war der Kleine wieder am schalfen. Und jetzt schläft er immer noch. Kann ich die Milch noch nehmen? Oder lieber eine neue wenn er aufwacht?
Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
LG

Jessi mit Louis (6 Wochen) der friedlich schläft #verliebt

Beitrag von koerci 09.12.09 - 15:11 Uhr

Huhu!! Lieber ne neue machen :-p Mitlerweile trinkt meine Maus sowieso meistens alles sofort leer #schein....vorher ist sie aber auch oft dazwischen mal kurz eingeschlafen...ich hab die Flasche aber nie länger als ne Stunde im Wärmer stehen lassen. Wenn sie dann doch nochmal Hunger hatte, hab ich ne neue gemacht. LG, Kerstin mit Inci *15.07.09

Beitrag von liesschen_1980 09.12.09 - 15:45 Uhr

Hallo,
ich bin mal auf diese tolle, informative Seite gestoßen:
http://www.babyernaehrung.de/Milchnahrung/zubereitung
Hier steht u.a.:

"Fertig an geschüttelte Babynahrung

Kann ich für 24 Stunden die Nahrung vorbereiten und in den Kühlschrank stellen?

Nein! Jedes Fläschchen sollte frisch zubereitet werden. Fertige Babynahrung enthält normale Keime - und während der Zubereitung können auch krankmachende Keime den Weg ins Fläschchen finden (es reicht ein Infekt in der Familie). Binnen kurzer Zeit setzt das Keimwachstum ein. Befinden sich nun (aus versehen) krankmachende Keime in der Flasche, wird das Baby quasi damit überschwemmt.

Auch im Kühlschrank ist Keimwachstum nur ausgebremst aber nicht gestoppt! Und es wimmelt im Kühlschrank nur so von Keimen und Bakterien.

Wie lange darf eine fertige Flasche stehen?

Vom anschütteln bis zum letzten Fütterversuch sollte nicht länger als eine Stunde vergehen. Nach Ablauf dieser Stunde ist es besser die Nahrung weg zu schütten und gegebenenfalls eine frische Flasche anzuschütteln.

Kann ich die kalte Nahrung noch einmal aufwärmen?

Ja, binnen dieser Stunde darf die Nahrung nach Bedarf wiedererwärmt werden. Am besten im Wasserbad oder im Babyflaschenwärmer."

LG Anne