Mein Sohn ist so komisch zu mir :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melka1972 09.12.09 - 15:04 Uhr

Ich würde gerne mal ein paar Meinungen hören. Ich bin schon ganz traurig, mein Sohn (5 Monate) verhält sich so komisch mir gegenüber. Wenn ich anfange mit ihm zu spielen oder rumzualbern, wo er sich sonst kaputt gelacht hat, fängt er plötzlich an zu weinen. Er beruhigt sich dann auch nur, wenn ich ihn rumtrage. Mal ne Zeit alleine lassen, um etwas zu erledigen geht auch kaum noch. Jedenfalls wenn ich mit ihm alleine bin. Ist Papa da oder Oma, ist er total ausgeglichen und man kann alles mit ihm machen. Auch mal alleine lassen. Ist er bei denen auf dem Arm, dreht er sich immer zu mir um und strahlt mich an. Warum denn nicht, wenn wir alleine sind? Geh ich ihm auf den Keks?? Ich bin schon total verunsichert und weiss gar nicht mehr so recht, wie ich mich verhalten soll. Danke für ein paar Statements.
LG, M.

Beitrag von melanie1987 09.12.09 - 15:25 Uhr

Hallo!

du bist nicht alleine, mir geht es genau so! Mein freund war jetzt 4 Tage zu hause, da hat der Kleine kein einziges Mal geweint, seinen Brei zu Mittag ohne etwas aufgeputzt und heut sind wir den ersten Tag wieder alleine, weint er seit er aufgestanden ist und hat zu Mittag nicht einmal einen Löffel von seinem Brei gegessen (den ich extra für ihn gekocht habe) #aerger

Hoffe, er ist jetzt dann wenigstens seinen Obst brei!

Hoffe auch auf Antworten von anderen!

Liebe Grüße aus dem sonnigen Kärnten
Meli und Marcel Pascal *03-07-09

Beitrag von melka1972 09.12.09 - 15:28 Uhr

Eigenartig! Stimmt er trinkt auch schlecht, hatte ich gar nicht dazu geschrieben. Mich macht das total traurig :-(
Aber immerhin hab ich ja eine Leidensgenossin :-)
PS: Mein Sohn ist auch am 3.7. geboren!!

Beitrag von golali81 09.12.09 - 19:50 Uhr

Schon komisch, bei uns passt das auch!

Mein Mann war jetzt 3 Tage zu Hause und musste heute wieder arbeiten, da wurde unser Kurzer ganz unruhig. Gegessen hat er eigentlich ganz gut aber sonst war er den ganzen Tag quengelig (wollte nicht so richtig spielen oder schlafen).

Also sollten die Männer wohl lieber nicht für längere Zeit zu Hause bleiben oder wie??? #kratz

Alina + Maiki (geb. 04.07.09)