Sie schreit die ganze Zeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diva09 09.12.09 - 15:47 Uhr

Hallo!

Ich weiss nicht mehr was ich tun soll.

Meine Kleine weint die ganze Zeit und wenn ich sie anlege wird es noch schlimmer. Wenn ich sie dann wieder von der Brust wegnehme um sie zu beruhigen wird es nicht viel besser.

Vielleicht ist sie auch müde, doch egal ob ich sie auf dem Arm trage oder schaukele nichts hilft. Mal wird sie ruhiger aber dann gehts wieder los.

Was hat sie nur? Wenn sie müde wäre, würde sie sich auf dem Arm beruhigen lassen. Nur wenn sie hungrig ist lässt sie sich kaum beruhigen...

LG Nadine

PS: Jetzt trinkt sie, aber warum vorher das Ganze?

Beitrag von celia791 09.12.09 - 15:56 Uhr

Hallo,

manchmal haben Babys so etwas. Es ist aber nichts schlimmes und es geht auch wieder vorbei. Meine beiden Kinder haben dass auch immer wieder mal gehabt. Bei meiner Grossen war ich dann auch immer total ratlos und unruhig und habe mir die blödesten Gedanken gemacht. Das reichte von "Oh Gott, sie wird krank bis hin zu den Zähnchen". Bei meinem zweiten konnte ich dann schon ruhiger reagieren. Ich habe es dann einfach mit anlegen versucht und wenn das nicht half, dann ab ins Tragetuch. Dort wurde dann noch weitergemoppert, aber irgendwann ist er dann eingeschlafen.
Wie gesagt, es hat keinen schlimmen Hintergrund. Sie sind dann in den meisten Fällen übermüdet und können nicht in den Schlaf finden. Alle Ablenkung macht es nur noch schlimmer.

Versuch, ruhig zu bleiben. Das legt sich wieder.
Wir haben auch schonmal schlechte Minuten, in denen wir alles doof finden...

Lg Celia.

Beitrag von kula100 09.12.09 - 16:04 Uhr

Hi,

mein Kleiner hat das auch wenn es ihm mal nicht schnell genug geht. Er ist dann wahrscheinlich so wütend das selbst wenn er angedockt ist sich selber wieder abdockt um loszubrüllen. Meistens ist dann aber beim zweiten oder dritten mal andocken alles wieder in Ordnung und er trinkt im Gegensatz zu sonst immer sehr hastig am Anfang.

lg kula100