schönes nicht blähendes Gericht für 2 Personen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von stellamarie99 09.12.09 - 15:48 Uhr

Hallo,

meine Schwester hat einen Mann kennengelernt und möchte am Sonntag mit ihm kochen!

Welche schönen Gerichte (Hauptgang und Nachspeise) gibt es, die nicht blähen?

Also Milch, Hefe, Sauerkraut, Zwiebeln, Knobi, Sahne und Nudeln gehen garnicht.

Vielleicht was mit Reis? Nur was?

LG

Beitrag von allesbanane 09.12.09 - 17:23 Uhr

Hi,

Nudeln blähen? Ist mir noch nie aufgefallen....Auch von Sahne habe ich das noch nicht gehört...

Was wirklich nicht gut bekömmlich ist und Bauchweh und Blähungen macht, ist Salat. Rohes Gemüse ist nicht für jedermann bekömmlich. Ich vertrag es leider nicht, dabei mag ich Salat sehr gerne.

Viele Grüße!

#huepf

Beitrag von mrsviper1 09.12.09 - 20:03 Uhr

Hallo,

Zu deiner Aufzählung was deiner meinung nach bläht sage ich jetzt mal lieber nichts.#cool

Als Hauptgang würde ich Lachsfilet aus dem Ofen mit Basilikum-Risotto in Tomate machen.

Ich würde

Lachsfilet
Zitrone
Butter
Basilikum
Tomaten
Schalotten
Risottoreis
Gemüsebrühe
Salz


Je ein Lachsfilet auf ein Stück Alufolie legen und einige Blätter Basilikum, eine Scheibe Zitrone und zwei bis drei kleine Stücke Butter darauf geben. In die Alufolie einschlagen. Die Lachsfilets 10 Minuten bei 90 Grad im Ofen garen.
Für das Risotto die Schalotten abziehen und würfeln. Butter in einem Topf zerlassen, die Schalottenwürfel darin andünsten. Den Risottoreis dazu geben und glasig dünsten.
Gemüsebrühe erhitzen und etwas davon zum Reis geben. Zum Kochen bringen. Dann den Reis bei schwacher Hitze quellen lassen, dabei nach und nach die restliche Gemüsebrühe dazugeben. Der Deckel bleibt auf dem Topf.
Risotto mit Salz abschmecken und einige gehackte Basilikumbblätter unterziehen.
Von den Tomaten den Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen. Die Tomaten kurz in den Ofen geben und anwärmen. Dann das Risotto in die Tomaten füllen und gemeinsam mit dem Lachs servieren.

Und als Nachspeise würde ich Winter - Wonne (Obstsalat)machen.

Zitrone
Gelee
Äpfel
Birnen
Bananen
Mandarinen
Walnüsse
Wasser

Für die Quarkcreme
Magerquark
Schlagsahne
Zucker
Zimt
von einer Vanilleschote das Mark

Erst die Mandarinen schälen, in Spalten zerteilen und in kleine Stücke schneiden. Die Bananen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nun Äpfel und Birnen waschen und klein würfeln. Alles in eine große Schale geben und gut vermischen.

Die Zitrone waschen, ein etwa 5 cm großes Stück Schale davon dünn abschälen und anschließend quer in feine Streifen schneiden. Dann den Zitronensaft auspressen.

In einem kleinen Topf 4 EL Zitronensaft mit der Hälfte der Zitronenstreifen, Wasser und Quittengelee erhitzen und kurz ziehen lassen. Diese Marinade mit dem Obstsalat vermengen. Die Walnüsse hacken und untermischen.

Den Magerquark mit Zucker, Zimt und Vanillemark mischen. Die Sahne steif schlagen und unter Rühren zum Quark geben.

Den Obstsalat in Schalen anrichten und jeweils mit einem Klecks Quark und dem Rest Zitronenstreifen garniert servieren.

Lg Tina