U6 gehabt....er schielt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rosenfan 09.12.09 - 16:00 Uhr

Hallo,

bei der U6 hat unser KA festgestellt, dass unser Kleiner (bald 1 Jahr) schielt. Mir ist das noch nicht aufgefallen.

Ok, manchmal guckt er so, dass das rechte Auge geringfügig weiter innen ist als das linke aber das hätte ich nie als schielen bezeichnet.

Nächste Woche müssen wir nun zum Augenarzt.

Wer hat Erfahrung??

Bekommt er nun eine Brille? Oder Pflaster? Oder muss da erstmal nichts gemacht werden?

LG
Lea

Beitrag von sy2007 09.12.09 - 17:08 Uhr

Hallo Lea.

Das muss natürlich erstmal noch nichts bedeuten.
Meine Kleine hat auch mit 1 Jahr eine Brille bekommen.
Jetzt mit zwei Jahren braucht sie keine mehr.

Der Augenarzt wird eventuell die Augen tropfen um eine Sehschwäche festzustellen und vielleicht müsst ihr dann noch zur Sehschule.

Aber das ist doch alles halb so wild :-)

LG Jana

Beitrag von meak07 09.12.09 - 17:25 Uhr

Ich habe bei meiner Kleinen auch das Gefühl, dass sie ganz leicht schielt.

Mein Mann sagt nein, aber ich denke schon. :-(

Bin auch auf die nächste U (U6) gespannt.


LG Mel

Beitrag von puenktchen78 09.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo Lea!

Ich hab gar nicht bis zur U6 gewartet, sondern habe mir (weil ich der Meinung war mein Kleiner schielt) sofort
bei einem Augenarzt mit Sehschule einen Termin geben lassen.

Den Termin hatten wir vor zwei Wochen. Ergebnis: Mein Kleiner schielt nicht, es sieht nur so aus, weil der Nasenrücken noch nicht richtig ausgebildet ist.
Leider müssen wir in ein paar Monaten nochmal hin, dann bekommt er Tropfen und die Augen werden genau untersucht, weil der Verdacht auf Kurzsichtigkeit besteht. :-(

Wie Du siehst, alles ist möglich.

LG

Mel

Beitrag von frettchen19 09.12.09 - 21:45 Uhr

meine maus hat das gleiche problem sie hat seit ihrem 4 lebensmonat eine brille, und vier stunden täglich pflaster. die brille wird sie wohl immer tragen müßen weil sie sehr stak weitsichtig ist. mach dir keine sorgen mit brille sind die kleinen noch süßer.;-)