Baby hängt ein bisschen nach... oder ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetmum1989 09.12.09 - 18:44 Uhr

Romy ist fast 6 Monate alt und wir hatten eben Treffen vom Geburtsvorbereitungskurs. Romy ist die jüngste. die anderen sind alle 2-4 Wochen älter. Allerdings war ich ein bisschen erschrocken dass die anderen teilweise schon krabbeln, sich drehen und gezielt greifen. Romy hatte 2 heftige Blockaden u konnte den Kopf 2 Monate kaum nach rechts drehen. Aber wenn ich sie animier mal zu greifen dann schaut sie nur aufgeregt u hält es auch fest aber sie greift nicht danach. Muss ich mir da Sorgen machen ? Klar sind nicht alle Babys gleich und nicht eins wie das andere aber sollte sie mit 6 Monaten nicht mehr können ???

Beitrag von nofretete1983 09.12.09 - 18:54 Uhr

Du hast die Antwort schon selbst geschrieben:

Dein Kind hatte zwei Blockaden und die gehen ja nicht von jetzt auf gleich weg.

Mach Dir mal weniger Gedanken was Dein Kind alles SOLL ......

Sie wird schon noch zulegen°!

LG

Beitrag von sweetmum1989 09.12.09 - 19:05 Uhr

ich fand das auch nie komisch aber nachdem ich die anderen eben so gesehen habe. Klar ist durch die Zeit der Blockaden viel verloren gegangen.
Naja das wird wohl alles noch kommen.

Beitrag von modest8 09.12.09 - 20:03 Uhr

hallo sweetmum,

mach dir mal keine sorgen. ansgar hatte auch ne blockade im nacken und stütz heute auch noch nicht. er fällt lieber auf die nase als das er die arme stütz. mir ist das damals (so ca mit 2 monaten) aufgefallen das er mehr nach links schaut und wenn ich ihn auf dem arm hatte hielt er sein kopf wie eine shcildkröte nach vorne gestreckt. außerdem hat er sein gescht immer in der decke vergraben. also hab ich den kia drauf angesprochen und physio bekommen. nun haben wir schon die zweite physio bekommen den kopf hoch halten kann er zwar aber das war es auch so.

ich denke aber das alles noch kommt. von meiner freundin die kleine ist jetzt 11 monate und hat sich bis gestern nicht wirklich gedreht. sie hat es zwar mal gemacht aber nicht häufig. gestern hat es klick gemacht.

der klick kommt!! und wenn du an dem punkt bist wo du sagst du weißt nicht wie du dein kind unterstützen kannst frag den kia!


lg modest8

Beitrag von naschi86 09.12.09 - 22:04 Uhr

mach dir da keine sorgen meine kleine maus ist jetzt fast 7 monate alt und krabbelt auch noch nicht wirklich
(glaube sie ist auch ein wenig zu faul dafür :-p )
wenn überhaupt dann robbt sie sich im kreis ^^

jedes kind ist anders und es gibt sogar babys diekrabbeln nie die laufen mit 9 oder 10 monaten dann eben schon^^ andere erst mit 14 monaten ^^...

lass deiner kleinen einfach zeit ^^