An alle mit dem Gonal Pen Erfahrenen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von alioscha 09.12.09 - 19:53 Uhr

Guten Abend allerseits,

ich hätte mal eine dringende Frage, da heute der Startschuß für die STimulation zur ersten ICSI gefallen ist:

habe gerade das erste Mal Gonal gespritzt, sollte 187,5 Einheiten spritzen. Sehe ich das richtig, dass auf dem Injektionsknopf (beim Rausziehen desselben soll ja zur Kontrolle die eingestellte Dosis nochmal auftauchen) die Zahl 187,5 NICHT ausgeschrieben ist, sondern es lediglich eine Markierung zwischen 150 und 225 Einheiten gibt? Oder habe ich den Knopf nicht weit genug rausgezogen?#zitter

Und dann gleich nochwas: Ich habe brav den Dosierknopf beim Rausziehen der Nadel noch gedrückt gehalten, trotzdem hing da noch ein Tröpfchen an der Nadel nach dem Rausziehen, welches auch gleich einen unvergleichlichen medizinischen Geruch verbreitet hat. Darf das so? Habe auch brav mindestens 10 Sekunden gedrückt gehalten vorher...

Ich hoffe, Ihr nehmt mir meine Anfängerfragen nicht übel - ist aber schon aufregend (wenn auch nicht schmerzhaft, das war aber eh weniger mein Problem als die Frage, ob ich nicht nachher was falsch mache);-)

Hoffe auf beruhigende Antworten der Profis,

Alles Liebe

Alioscha

Beitrag von melle0981 09.12.09 - 19:58 Uhr

Also du musst erst den Pen auf deine Einheiten einstellen. Also den Pfeil auf deine Einheit drehen, dann soweit den Knopf rausziehen wie es geht und Abdrücken. Ich lasse den Pen auch noch etwa 10 Sekunden im Bauch und hab trotzdem einen kleinen Tropfen an der Nadel hängen. Ist nicht schlimm. Da kann ich dich beruhigen.
Viel Glück noch weiter. Wir können dann ja ungefähr zusammen hibbeln. Hab letzten Freitag mit der Stimu begonnen

Lg
melle

Beitrag von jacquie1980 09.12.09 - 20:04 Uhr

Danke auch von mir für die Information! Werde Übermorgen oder Überübermorgen mit Gonal F anfangen und ist auch für mich das erste mal ;-)

Drück euch auf jeden Fall die Daumen!

LG Jacquie

Beitrag von supermaus16782 09.12.09 - 20:18 Uhr

hey mädels....mir gehts genau so ich fang morgen mit dem gonal F an.......bekommt ihr alle icsi oder auch iui ???

Beitrag von jacquie1980 09.12.09 - 20:24 Uhr

Ich bekomme werden noch. Habe keine Mens und keinen Eisprung seit über 1 1/2 Jahren und jetzt sind alle Untersuchungen überstanden und wir fangen mit der Therapie an. Da bei meinem Mann alles in Ordnung ist haben wir dann einfach #sex wenn das #ei dann so weit ist. Muss dann täglich zum US um die Eireifung und den Eisprung genau zu bestimmen.

Hoffe, dass ich keine Überstimulierung bekomme aber die Freude darüber das endlich mal was passiert überwiegt im Moment!

Beitrag von alioscha 09.12.09 - 20:45 Uhr

Hallo Jacquie,

ich wünsch Dir alles Gute für die Behandlung!!
Das Spritzen ansich ist wirklich gar kein Ding, fand ich jetzt, aber irgendwie hat man halt schon Angst was falsch zu machen wenn man so allein (also mein Mann saß auch schon daneben und hat mit die Packungsbeilage studiert) ohne Arzt oder Krankenschwester mit so Spritzen rumspielt...

Naja, morgen werde ich dann schon gelassener sein, hoffe ich:-)

LG,

Alioscha

Beitrag von melle0981 09.12.09 - 20:56 Uhr

Dir auh viel Glück und hoffentlich begiinnt 2010 gleich mit ner wundervollen SS für uns!!!!

Lg
melle

Beitrag von alioscha 09.12.09 - 20:42 Uhr

Hallo Melle,

das beruhigt mich ja schonmal mit dem Tropfen, da scheine ich ja nicht die einzige zu sein :)

Vielleicht hätte ich mir auch einfach die Skala auf dem Injektionsknopf nicht so genau ansehen sollen, solange die Dosis richtig eingestellt war ( und das war sie ganz sicher ) sollte es ja gepasst haben - schließlich sind solche Pens eigentlich genau dafür konzipiert, dass wirklich nichts schiefgehen kann...

Ich wünsche Dir auch alles Gute für Deine Behandlung, hattest Du denn schon Deinen ersten Kontrollultraschall?


LG

Alioscha

Beitrag von melle0981 09.12.09 - 20:44 Uhr

Ich muss jetzt am Freitag hin. Also genau eine Woche nach Stimubeginn.


Lg

Melle

Beitrag von alioscha 09.12.09 - 21:10 Uhr

Hey,

dann wünsche ich Dir, dass alles ganz wunderprächtig aussieht am Freitag! Ich muss nächsten Dienstag hin, bin schon sehr gespannt ob sich bis dahin was getan hat...


Alles Liebe

Alioscha

Beitrag von marrin 09.12.09 - 20:22 Uhr

Hallo Alioscha,

ich hatte das selbe Problem! Wenn du den Pen vor dem rausziehen richtig eingestellt hast, dann ist alles okay.

Auch bei mir hing meistens noch ein Tröpfchen an der Nadel, obwohl ich es genau nach Anleitung gemacht hatte...!? Ich denke, dass ist normal! Fals du dennoch unsicher bist, frag einfach bei deiner KiWu-Klinik nach.

Ich drück dir die Daumen!

Alles Liebe
Marrin

Beitrag von alioscha 09.12.09 - 20:34 Uhr

Hi Du,

danke für Deine Antwort! Das mit dem Tropfen nach Rausziehen der Nadel scheinen wohl einige zu haben habe ich an den anderen Antworten gesehen... Scheint also wohl ok zu sein.

Hattest Du zufällig auch diese Frage mit den Einheiten? Habe da jedenfalls nirgends auf dem Injektionsknopf eine 187,5 gelesen#gruebel. Richtig eingestellt war er aber auf alle Fälle.

Wie weit bist Du denn in Deiner Behandlung?

Viele Grüsse,

Alioscha

Beitrag von marrin 09.12.09 - 20:57 Uhr

Das hat mich auch verwirrt, habe auch mindestens 5 x am Knopf gezogen, aber er war eingerastet. Es scheinen nicht alle Einheiten nochmal aufgeführt zu sein.

Ich hatte meine erste ISCI im Oktober und es hat leider nicht geklappt :-( aber wir konnten 3 befruchtete Eibläschen einfrieren lassen.
Vor einer Woche wurden sie aufgetaut, 2 haben es überlebt :-)!!!
Am Freitag sind sie dann eingezogen und nun heißt es abwarten...
Am 17.12. steht der BT an!!!

#zitter

Das ist alles sooo spannend!

Beitrag von alioscha 09.12.09 - 21:15 Uhr

Hallo Marrin,

ja Mensch, dann wünsche ich Dir alles alles Gute für die zwei Eisbären!! Das wäre doch ein unglaubliches Weihnachtsgeschenk:-D

Also, ich drücke die Daumen!

Alles LIebe,

Alioscha

Beitrag von marrin 10.12.09 - 22:37 Uhr

DANKE#herzlich