frage!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von grawalo 09.12.09 - 20:04 Uhr

Hallo!

wer von euch kann mir sagen wie lange ihr blutung hattet nach einer fg mit ausschabung?


wie lage wurdet ihr krankgeschrieben oder von der arbeit befreit?

in der arbeit muss ich ca so 15-20kg treppen rauf und runter tragen.

danke Lg regina und #stern 10ssw am 5.12.09

Beitrag von schnecke212 09.12.09 - 20:31 Uhr

Bei mir war die Blutung ungefähr fünf Tage und ich habe zwei Tage geruht. Krank geschrieben war ich jedoch nur 3 tage ,allerdings arbeite ich im büro und muss nicht schwer heben. Bei dir denke ich solltest du mit dem arzt sprechen....nicht das du einen Blutsturz bekommst und für die Seele tut es auch gut noch etwas zu Hause zu bleiben. Wollte die ersten zwei Wochen auch niemanden gross sprechen...der schmerz ist einfach zu gross!!

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für die kommende Zeit!!
Eine#kerze für unsere Sternchen#stern

Anja

Beitrag von dusty1 09.12.09 - 20:32 Uhr

hallo,
ersteinmal tut es mir leid das du jetzt auch zu uns gehörst.
also ich hatte schon am anderen tag nur noch sb.
ich war zwei wochen zu hause und bin dann von mir aus wieder arbeiten gegangen.ich hatte aber noch am tag als ich ins kh kam ein todesfall in der familie.darum wollte ich so früh wieder arbeiten.
meine fa sagte wenns nicht geht soll ich sofort wieder kommen.nimm dir die zeit die du brauchst um alles zu verarbeiten.ich brauchte die zwei wochen.wünsche dir viel kraft für die nächste zeit
lg anja#liebdrueck

Beitrag von wildrose54 10.12.09 - 14:51 Uhr

tut mir leid, wegen deiner FG.
hatte nach MA+AS ca.2 wochen blutungen.
du kannst dich so lange krankschreiben lassen, bis du dich wieder fit fühlst, und keine risiko mehr besteht.
das wir dein arzt mit dir sicherlich herausstellen, wie lang es bei dir sein wird.

LG