Baby einfach viiiieeellll zu klein :-( *bissl durcheinander*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anthony07 09.12.09 - 20:21 Uhr

Guten Abend zusammen,



war heute zum 2. großen Ultraschall und bin seitdem bissl durcheinander. Bin in der 20. woche und die FÄ sagte das baby sei viel zu klein. Die Werte seien alle untere Norm.
Ich rauche nicht, trinke nicht und ernähre mich schon bewußt. An der Arbeit wird es wohl nicht liegen, oder? Arbeite in einem Altenpflegeheim. Habe aber bisher auch nur 500gr zugenommen.#schwitz
ich schreib euch mal die Werte auf, vlei kann ja jemand was dazu schreiben.
BPD 42,9
FOD/KU 54,9
ATD 37,3
APD/AU 121,4
FL/HL 30,1

Hab dann auch eine Überweisung für die Feinsono bekommen. D ahb ich am 21.12. Termin. bis dahin werd ich wohl noch ein paar schlaflose Nächte verbringen.



lg mandy und #baby inside
























Beitrag von dgks23 09.12.09 - 20:29 Uhr

Hallo! #liebdrueck

Ich bin erst in der 16 Ssw aber bei meinen letzten Ultraschall war meine Bauchmaus auch zu klein....

Ich mach mir einfach nicht so viel Gedanken darum, mein Frauenarzt hat gesagt, manche Kinder sind einfach kleiner als andere, das ist eben so...


Drück dir fest die Daumen, und immer positiv Denken!! :-D


glg dgks23

Beitrag von anthony07 09.12.09 - 20:39 Uhr

Hallo,


danke das ist lieb von Dir #liebdrueck. Versuch mal nicht ständig daran zu denken, vlei geht es ja :-)

lg mandy

Beitrag von wenkmans-girl 09.12.09 - 20:31 Uhr

Du hast erst 500g zugenommen????? Wie das denn??? In der 20. SSW???? Das ist aber echt wenig!!!!!! #kratz #zitter #gruebel

Beitrag von anthony07 09.12.09 - 20:38 Uhr

Hallo,

ja hab am anfang einiges abgenommen und habe laut dem heuteigen stand 500gr mehr als bei meinem anfangsgewicht. habe aber immer gegessen, also nix diät oder so. :-(

Beitrag von dgks23 09.12.09 - 20:40 Uhr

Mach dich nicht verrückt! Denn wenn du einiges abgenommen hast, dann hast du ja zugenommen!
Wenn du jetzt über deinen ausgangsgewicht bist... oder seh ich das falsch???


Beitrag von anthony07 09.12.09 - 20:46 Uhr

Ja genau, bin jetzt über meinem Ausgangsgewicht. Hoffe ja das der Bauch noch etwas wächst.

lg

Beitrag von dgks23 09.12.09 - 20:51 Uhr

Kopf hoch Süße!
Und immer positiv Denken! #liebdrueck

Beitrag von silberlocke 09.12.09 - 20:57 Uhr

Hi
ähhh, ich hab sogar 500gr abgenommen seit ich SS bin... Also nix zugenommen, dafür von der 21-22ssw 500 weniger....

Mein Kind wächst aber auch ganz normal - ist allerdings wie alle meine Kids sehr zierlich und wird auch kein Riese werden bis zur Entbindung....

Gibt halt kleine und große Babys..

LG nita

Beitrag von morvenna 09.12.09 - 20:33 Uhr

Hi, ich kann dir gern Liams Werte geben, erstellt bei 21+0:

BPD 5,30
FOD/KU 6,1
ATD 4,4
FL/HL 3,0

Zu dem Zeitpunkt hatte ich sogar 1,5kg weniger Gewicht, als zu Beginn der SS.
Ich habe weder geraucht, getrunken noch sonst irgendwas schädigendes gemacht. Wusste auch immer, dass ich ein kleines Baby in mir trug. Er kam dann bei 35+6 mit 44 cm und 2140g zur Welt. Hatte, abgesehen von einer Infektion, keinerlei Probleme. Heute ist er ein propperes Kerlchen von 6 1/2 Monaten.
Mach dir also nicht allzuviel Gedanken.
Wünsch dir eine schöne SS
Sany

http://liamswelt.unsernachwuchs.de/liam_schulz.html

Beitrag von dynastria 09.12.09 - 20:33 Uhr

Hallo!

Also, ich hatte am Montag den letzten Termin und war da Ende 19. SSW. Hier mal meine Werte:

BPD: 45
FOD/KU: 59
ATD: 39
APD/AU: 126
FL/HL: 29

Und meine Ärztin sagte mir, das wäre alles völlig zeitgerecht.
Manche Babys sind halt einfach schneller oder langsamer entwickelt als andere. Aber das holen sie auch wieder auf!

Mach dir keine Sorgen!


LG, Dynastria + #ei (20. SSW)

Beitrag von lilly1985 09.12.09 - 20:35 Uhr

lass dich nicht verrückt machen, ich hatte in der ersten SS auch immer ein etwas hinterher hängende bauchmaus, naja mein kleiner war dann bei der geburt 48cm aber er ist 4 und hat aufgeholt. Es gibt halt Kinder die sind kleiner. Ich habe auch erst ab dem 6ten Monat angefangen zuzunehmen, sei froh. ich konnte bis zum letzten tag meine normalen Hosen tragen, kann aber dann zum ende auch ganz schnell anders sein. Mach dich nicht verrückt und warte ab

Beitrag von sniksnak 09.12.09 - 20:39 Uhr

Ich hatte in der 20. SSW 1kg zugenommen (und vorher 3 abgenommen! In der 17. SSW hatte ich das Ausgangsgewicht zurück und dann ging's langsam hoch)!! Lass dich da nicht verrückt machen...

Meine Kleine entsprach auch nie der Norm. Kopf zu schmal, Kind zu lang, Kind zu leicht ;-)
Langsaaaaaaam holt sie auf und kommt der "Norm" immer näher!
Ich glaub, die Lütten entwickeln sich einfach unterschiedlich. Versuuuch dir nicht so einen Kopf zu machen - das wird schon :-)

LG
sniksnak

Beitrag von eva26 09.12.09 - 20:41 Uhr

Hallo
meine Werte von damals BPD5,4
KU 19,3
ATD 4,9
FL5,4
also wenn ich danach gehe war mein kleiner Mann ja auch zu weit sind von der 22ssw. Wurde aber nichts gesagt,
Und in der 30ssw war er dann 39cm groß und 1600 gramm schwer. Ist alles normal entwickelt.
Also mache dich nicht verückt jedes Baby wächst es sind ja nicht alle gleich groß. Kommt auch immer auf den Wachsstumsschub an.
LG Nina mit Nico im Bauch;-)

Beitrag von anthony07 09.12.09 - 20:45 Uhr

Hallo zusammen,


Danke euch für die vielen und schnellen Antworten.

Nun bin ich doch bisschen beruhigt und mir bleibt ja auch nichts weiter übrig als abzuwarten :-).

Am 21.12. weiß ich dann ja mehr.


Lieben Dank an euch. #liebdrueck

Beitrag von mineos 09.12.09 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich gehöre zwar momentan noch ins Kiwu Forum, will dir aber trotzdem antworten.

Meine Tochter ist mit 2000 Gr. einen Tag vor ET geboren. Kein Mensch weiß, warum das so war. Vor der Geburt hatten wir verschiedene Untersuchungen, aber man hat nichts feststellen können.

Heute ist die Kleine fast eineinhalb, größer als einige Kinder in ihrem Alter und außer, dass sie ein bisschen lauffaul ist, merkt man ihr nichts an.

Noch kann sich ja alles geben. Mir wurde damals geraten, in ein größeres KKH zu gehen, und ich würde dir raten, dich nicht verrückt zu machen. Manche Kinder sind einfach kleiner als andere. Was nicht heißt, dass sie nicht genauso reif wären.

Alles Gute euch!

Beitrag von baby.2010 09.12.09 - 21:15 Uhr

hi.hier mal ein link zu unseren daten (auch aus vorherigen SSen)

http://bekkadja.unserwirbelwind.de/countdown_und_us_bilder/schwangerschafts_daten.html

mein wurm war jede menge klein...wurde auch dann in 22.ssw bei FD untersucht...ab da war er eher gross...mittlerweile wieder mal grösser als "gängig";-)

mach dier keine gedanken...