leichte fehlstellung der augen,7 wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naddel09 09.12.09 - 20:24 Uhr

einen wunderschönen guten abend!habe folgendes anliegen:meine kleine is nun 7 wochen alt und uns ist aufgefallen dass ihr rechtes auge ab und an mal von dem blickpunkt nach außen abweicht.meist ist das so wenn sie trinkt.auf bildern s ieht es aber normal aus.hat das jemand schonmal erlebt?muss ich mir da irgendwelche sorgen machen dass was mit dem auge nicht stimmt??
danke lg

Beitrag von kimo135 09.12.09 - 20:33 Uhr

Hallo,

also unsere Maus ist bald 4 Monate jung und es war am Anfang auch so... ging sogar bis zum leichten schielen, ist aber normal (haben KIA und HEBI gesagt) da die Muskeln nicht so funktionieren wie sie sollen ;-)

Leonie ist jetzt bald 4 Wochen alt und es ist weg.


LG und frag aber nochmal beim KIA nach
Carina und Kids

Beitrag von naddel09 09.12.09 - 20:45 Uhr

super das beruhigt mich sehr,du meintest bestimmt 4 monate;-)einen schönen abend noch

Beitrag von kimo135 09.12.09 - 21:12 Uhr

h mannnnn schon wieder verschieben....

SORRY

ja 4 Monate ;-)


LG Carina #liebdrueck

Beitrag von wonderful-mom 09.12.09 - 21:03 Uhr

wenns nur leicht ist, ist das normal.. hat zwar nicht jedes baby .. aber meine hatte es auch.. ist schon lange komplett verflogen! und ihre augen sind jetzt wunderschön und da schielt auch nix :-D

allerdings sollte es sich nach den ersten 3 monaten eingestellt haben!

lg

Beitrag von frettchen19 09.12.09 - 21:40 Uhr

meine maus hat das problem das das auge immer nach innen gerutscht ist. anfangs auch nur ab und zu. als es mit 4 monaten nicht weg war und schlimmer wurde, wurde festgestellt das sie stark weitsichtig ist. meine hebamme und der doc hatten immer vom baby schielen gesprochen, aber das babyschielen ist wirklich nur ganz kurz. jetzt hat sie eine brille und es wird langsam etwas besser. behalte es gut im auge und wenn du dir unsicher bist dann gehe zu einem augenarzt mit sehschule, die können dir am besten helfen, meine kinderärztin hat es viel zu spät erkannt.