Abbruch in 5. SSW

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von angst09 09.12.09 - 20:25 Uhr

Hallo,

wer von euch hatte einen Abbruch in der 5 Woche und mag mir davon berichten? Ich habe tierische Angst.

LG

Beitrag von nineninanini 09.12.09 - 21:51 Uhr

hallo

ich hatte einen AB 2007 in der 6. woche (5+1) mit mifegyne.

rein von der sache her war es nicht schlimm, kaum schmerzen, keine starke blutung usw...

Psychisch leide ich noch heute und brauch Antidepressiva da ich mit den Schuldgefühlen die jahr für jahr mehr werden nicht zurecht komme.

Ich wünsch dir alles liebe!

Beitrag von surprised 09.12.09 - 22:09 Uhr

Hallo Du, das klingt nicht gut ....
Siehst Du keinen anderen Weg?
Liebe Grüße von surprised

Beitrag von salida-del-sol 09.12.09 - 22:49 Uhr

Hallo Du,
ich empfinde es als schmerzhaft, dass Du gerade solch eine Angst durchleben mußt. Fühl Dich mal herzlich von mir gedrückt.Aber die Angst hat ihre Berechtigung. Denn Angst ist eine Schutzfunktion unseres Körpers und der Seele. Denn eine Abtreibung löst keine Probleme, sondern kann evt. noch neue hinzubringen. Was ist die Not, die dahinter steht, dass Du keinen anderen Aussweg mehr siehst?
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol