3-Tage-Fieber- eure Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sille1706 09.12.09 - 20:30 Uhr

Hallo ihr LIeben!

Meine Kleinste hat seit Montag Abend Fieber... Laut Kiarzt hat sie das 3-Tage-Fieber, da sie keinerlei anderer Symptome hat und auch der Urin in Ordnung ist...

Wer von euch hatte schon Erfahrung damit? Bekommt jedes Kind den typischen Ausschlag nach der Erkrankung? Oder ist das nicht immer der Fall...

Vielen lieben dank für eure Antworten...


LG Sille

Beitrag von fibia 09.12.09 - 20:41 Uhr

Hallo Sille,

meine Maus hatte 3 Tage hohes Fieber, hat fast nur geschlafen und hatte dann am 4. Tag den Ausschlag.

Ich weiß aber leider nicht genau, ob der Ausschlag immer kommt?

LG
Fibia

Beitrag von ninchen1982 09.12.09 - 20:49 Uhr

Hallo,
mein kleiner hat auch seit So. nachmittag Fieber,Doc meinte auch das es das 3-Tage-Fieber sei.
Seit heute morgen ist es nur noch erhöhte Temperatur und der Ausschlag wurde im laufe des Tages immer deutlicher.
Liebe Grüße und gute Besserung für die kleine

Beitrag von naddelchen86 09.12.09 - 21:35 Uhr

Also meine beiden Söhne hatten auch beide das 3-TageFieber.
Mein großer Sohn hatte auch am 4.Tag den Ausschlag, nicht sehr viel und war auch schnell wieder weg.
Mein kleiner hatte das vor 2 Wochen. Extrem hohes Fieber (40,7°) und am 4 Tag kam quasi ein GanzKörperAusschlag!! Echt sehr sehr stark, es hat ihn fürchterlich gejuckt und noch heute nach 2 Wochen hat er einige trockne Stellen davon, die er sich immer wieder aufkratzt :(

Glaube das der Ausschlag bei jedem kommt, allerdings immer in einem anderen Ausmaß!

Beitrag von rmona74 09.12.09 - 21:53 Uhr

hallo sille,

meine süsse hatte das auch schon, lt kia, aber keinen ausschlag. die arme hat fast 3 tage durchgeweint und tat mit total leid...

gute besserung und liebe grüsse

Beitrag von damballa 09.12.09 - 22:35 Uhr

huhu
unsere kleine hexe hatte das in der zeit vom 23. nov. - 25. nov. jedoch zum glück nicht wirklich hohes fieber immer so bis max. 39,3°C.

am 4. tag wurde dann am hals, bauch und rücken der ausschlag sichtbar was aber ebenfalls nach 2 tagen wiede rverblasste, bis es nach 4 tagen gänzlich verschwunden war.

trotz des fiebers, war lea zum glück gut gelaunt und hat das alles recht locker weg gesteckt, nur mama ist bald wahnsinnig vor sorge gewesen, vor allen dingen nachts.

deiner kleinen maus gute besserung, hoffentlich ist sie schnell wieder fit.

liebe grüße
damballa