frage bzgl. orakeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sherrylady 09.12.09 - 20:32 Uhr

Hallo,

ich schreib hier für ne freundin. Sie müsste am Samstag ihre Mens bekommen. Nun hat sie gestern und heut einen Ovu mit Morgenurin gemacht. Diese waren beide fett positiv. Ist das jetzt ein gutes oder ein schlechtes Anzeichen?

Melanie (ssw 5+1)

Beitrag von cora_82 09.12.09 - 20:39 Uhr

Hey,

ich habe auch orakelt. Also mit dem orakeln ist so ne Sache... Laut einiger Quellen soll es zu 70% zutreffen.... Aber der positive Test kann auch die kommende Mens ankündigen.

Aber auch nur, wenn man um die Mens herum ein paar Tage positiv testet.
Übrigens: bei einem Ovu- Test gibt es kein "fett positiv".
Wenn Test- und Kontrollinie gleich stark sind oder Testlinie stärker ist, dann ist er positiv. Ist die Testlinie schwächer als die Kontrollinie, dann ist der Test negativ.

Man sollte sich nicht zu sehr darauf versteifen.
Trotzdem viel Glück und alles Gute für deine Freundin!

Beitrag von dreidreidrei 09.12.09 - 20:39 Uhr

hallo!
selbst habe ich noch nicht orakelt aber gerade heute viel darüber gelesen. es heitß, wenn die zweite linie an 4 aufeinanderfolgen tagen immer stärker wird, dann ist es positiv. also wenn die zweite linie noch stärker ist als die erste und es morgen so weiter geht dann ist es ein gutes zeichen. aber orkeln stimmt anscheinend nur zu 70%.
einen schwangerschafts-frühtest könnte sie aber morgen schon machen!
lg und viel glück