Femibion 800 oder Centrum Materna?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 09.12.09 - 21:08 Uhr

Ich habe heute von meinem Frauenarzt mehrere Probepackungen bekommen und würde von euch gerne mal wissen welche Tabletten besser sind?
Habe bis jetzt nur Folio Forte genommen,aber wenn es wirklich Zwillinge sind dann denke ich wären die anderen Tabletten sinnvoller ;-) .
Liebe Grüsse

Beitrag von binci1977 09.12.09 - 21:11 Uhr

Hi!

Hm, also welche besser sind weiß ich nicht, aber Femibion haben ja einen guten Ruf.

Ich persönlich hole Vitamine nur noch als Sprudeltabletten vom DM. Die Dosierung ist fast gleich und so trinke ich automatisch auch mehr.

LG Bianca 19.SSW

Beitrag von schaefchen3004 09.12.09 - 21:16 Uhr

...Hallo...

Also ich habe seit der 6.SSW femibion...Ab der 13.SSW nimmt man ja eine andere Dosierung, aber ich muss sagen, eigentlich ist alles super :-)

Alles Gute...
Liebe Grüße...:-)

Beitrag von ser-mag2010 09.12.09 - 21:21 Uhr

hey,
also ich habe femibion 800 genommen und war sehr zufrieden damit. ich glaube aber,dass diese teurer als die von centrum sind?!
lg ser-mag 33. ssw

Beitrag von rote-hexe 09.12.09 - 21:29 Uhr

Hallo,
also in den ersten 12 Wochen habe ich auch Femibion 800 genommen,weil sie die besten sind und ich auch keine wirkliche Ahnung hatte,mein FA hat sie halt verschrieben und ich brav in die Apotheke mit Privatrezept.Da hab ich mich erstmal auf den Hintern gesetzt.Danach bin ich auf Femibion 400 umgestiegen und die waren dank der zusätzlichen Fischölkapsel mein körperlicher Ruin.Appetitlosigkeit,Übelkeit,Erbrechen.Ich habe dann nur noch Folio 400 genommen und fühlte mich pudelwohl.Ich kenne viele Schwangere,die nur Folio nehmen,und früher haben die Frauen gar nichts genommen und trotzdem gesunde Kinder bekommen.Manche Ärzte haben Verträge mit Firmen und bieten daher am liebsten die Produkte der Vertragsfirma an.Femibion in den ersten 12 Wochen halte ich schon für sinnvoll,aber danach ist es nur noch Geldmacherei.Liebe Grüße

Beitrag von danny42006 09.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo,
ich hatte von meiner ärztin bis zur 12 SSW femibion 800 bekommen,jetzt seid der 13 SSW nehme ich Maderna Centrum mit DHA.
Ärztin sagt das ist obtimal,bekomme ja auch zwei.

Beitrag von sweet-cologne 09.12.09 - 21:31 Uhr


also ich hatte femibion 800 benutzt inzwischen femibion 400+DHA. Bin voll zufrieden hatte bis jetzt kein Mangel an Vitaminen etc.
Der Preis unterschied zwischen Femibion und Centrum Materna ist nicht sehr groß.

Wobei ich inzwischen festgestellt hab das ich diese bei einer großen Versandapotheke viel günstiger bekomme und das auch noch ohne Versandkosten...


Liebe Grüße aus Köln

Heidi

Beitrag von zicke_deluxe79 09.12.09 - 22:33 Uhr

ich nehme centrum materna plus dha

Beitrag von sarah05 10.12.09 - 07:48 Uhr

Vielen Dank,dann werde ich jetzt erstmal Femibion nehmen.
Gruss

Beitrag von honey11-04 10.12.09 - 09:41 Uhr

Femibion hatte ich bei meiner ersten Schwangerschaft (2004) und muss sagen, sind wenig drin für "teuer geld"!!!
So auch sehr gut verträglich...

Jetzt bin ich zum zweiten mal schwanger und habe Folio forte verschrieben bekommen mit (120 Tabletten)....für 8€ und paar zerquetschte....

vlg. Anja + Krümel (8.ssw)