Scharlach? Haut löst sich an Fingern und Zehen. Jemand Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mama.nicki 09.12.09 - 21:37 Uhr

Hallöchen!

Leon hat seit einigen Tagen Bläschen (nicht verfärbt) an Fingerkuppen und Zehen, die aufgehen und man dann entfernen kann. Nun hab ich gelesen, das er Scharlach gehabt haben könnte. Hatte das schon mal jemand?
Ist das nun vorbei und das sind die "Restsymptome" oder soll ich mit ihm lieber doch noch mal zur Kinderärztin? Sonst hat er keinerlei Beschwerden!


lG Nicki

Beitrag von 3erclan 09.12.09 - 21:38 Uhr

Hallo

ist ganz normal

meine pellen sich dann auch immer.

Ich fette es ihnen immer schön ein

Beitrag von mama.nicki 09.12.09 - 21:44 Uhr

Laso meinste nicht erst zum Arzt? Und soll ich dem Kindergarten Bescheid geben?

Beitrag von 3erclan 09.12.09 - 22:12 Uhr

Hallo

lass ihn abe rin ein paar wochen wegen Herzen untersuchen.

Scharlach wandert ab und zu auf den Herzmuskel über.

lg

Beitrag von schullek 10.12.09 - 09:56 Uhr

ich würd nicht so lange warten. ich würd zum arzt, dort ne urinprobe abgeben und herz abhören lassen. aber mach dir keine gedanken. es ist eher selten, das komplikationen auftreten.

lg,

schullek

Beitrag von schullek 09.12.09 - 21:46 Uhr

hallo,

jetzt wo sich die finger pellen ist es vorbei. und du kannst froh sein, das du es nicht gemerkt hast, so blieb ihm das antibiotika erspart, was ihm sonst sicher verschrieben worden wäre.
er ist nicht mehr ansteckend, also denke ich nicht, das du das weitergeben müsstest. zudem du ja auch nicht absolut sicher sein kannst deswegen. läuft es blöd schicken die dich doch zum arzt wegen einer bestätigung oder gesundschreibung.

lg,

schullek

Beitrag von mama.nicki 09.12.09 - 21:51 Uhr

Danke Dir!

Eine Krankschreibung wär wirklich nicht so toll, zumal ich Wochenenddienst hab! Und er ist ja wirklich topfit! #huepf

Beitrag von risala 10.12.09 - 11:05 Uhr

hi,

unser Sohn hat das auch regelmäßig. Ich war deshalb mit ihm beim Haus- und Hautarzt.

Von Scharlach hat bei uns niemand gesprochen. Zunächst gingen wir von einer Kontaktallergie aus, weil es nur an den Händen war. Dafür gab es vom Hausarzt eine Salbe, womit die Bläschen weggingen.

Als es mehrfach in der Folge auftrat und auch an den Füßen, bekamen wir die Überweisung zum Hautarzt.

Bei uns ist es eine Form von Neurodermitis (die hatte Fabian auch als Baby ganz leicht). Wir bekamen eine andere Salbe, die auch den Juckreiz (der manchmal auftritt) wegnimmt.

Gruß
Kim