Bronchitis - Zyklus auslassen?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudia1910 09.12.09 - 22:21 Uhr

Hallo,

der 2. ÜZ hat angefangen, stehe kurz von den fruchtbaren Tagen, aber seit gut einer Woche plagt mich eine Bronchitis. Hab Hustenlöser und Lutschpatillen gegen Reizhusten genommen.

Frage soll ich den Zyklus lieber auslassen?
Was meint ihr?

Gruß
Claudia

Beitrag von sabibi 09.12.09 - 22:23 Uhr

Du arme. Ich hab schon gelesen dass das eine ss oft verhindert!!Irgendwas mit den blutkörperchen stimmt nicht wenn man krank ist und das kann die fruchtbarkeit stören!!weiss aber nicht was dran ist!!

Beitrag von sal-ly 09.12.09 - 22:25 Uhr

hatte im november das selbe problem, aber ich hab den zyklus trotzdem nicht ausgelassen, mein problem war da nur, dass die tempi ein auf und ab war und dass sich der ES verschoben hat und danach die Tempi sehr sehr langsam gestiegen ist. mein arzt meine, ich soll viel inhallieren und viel an die frische luft gehen, von hustenlösern hielt er nicht viel, nur in äußersten notfällen sollte ich reizhustenstillende tropfen vorm bettgehen nehmen.

Beitrag von claudi2406 09.12.09 - 22:31 Uhr

Hallo,

also ob du den Zyklus aus lässt ist allein deine Entscheidung.

Ich stand vor einem Jahr genau vor der gleichen Entscheidung. Mein Mann meinte dazu nur "wenn es klappt dann klappt es, wenn nicht dann halt nicht".
Also wir haben den Zyklus nicht aus gelassen und das Ergebnis liegt gerade neben mir und schläft : )

Hatte auch eine Bronchitis und habe auch noch Antibiotika genommen.
Meine Kleine ist dennoch ein gern gesundes Kind.

Liebe Grüße und nur Mut, daß wird schon.
Claudi