mach mir irgendwie sorgen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von maus-84 09.12.09 - 22:28 Uhr

muss mich mal gerade wieder sortieren. MEin kleiner (15monate) ist ständig krank. HAtte bestimmt schon 8 mal mittelohrentz. und musste ständig antibiotikum nehmen. letzte woche wieder. sind immer bakterielle infektionen laut kinderarzt. jedenfalls hat er teilweise leukos von 19.000 was für so ein würmchen viel zu hoch ist. gestern war ich wieder beim arzt und er sagte das er soweit wieder fit ist aber seine leukos immernoch auf 13.000 sind (immernoch zu hoch)
heute hab ich mal gegoogelt was alels ursachen für hohe leukos sein könnten und da stand gleich an 3. leukämie :-/ Dann hab ich mal geschaut was anzeichen für leukemie sind und da steht, hohe infektanfälligkeit, blässe, müdigkeit, geschwollene lymphdrüsen und vieles mehr. das meiste trifft leider zu. :-/ Der arzt schaut ja jedesmal sein blut an, würde er da anhand von irgendwelchen anzeichen sehen das der kleine leukämie haben könnte? WEil er hat es bisher scheinbar ja nie in erwägung gezogen.... Bin gerade bischen aufgewühlt daher entschuldigt bitte meine 1000 schreibfehler....

Beitrag von babsie81 10.12.09 - 08:47 Uhr

Hi!!!
Also die Angst und Unsicherheit steckt jetzt wohl so tief in deinen Knochen, dass man das wohl nicht mehr beruhigenden Worten hinkriegt.
Also meine Schwester hatte Leukämie und das wurde nicht im Blut sondern nur durch Knochenmark festgestellt...sie war aber kein Kind mehr sondern 25 Jahre alt...
Ich selber habe auch ständig Angst vor dieser Krankheit...
Als kind hatte ich ständig Ohrenentzündungen....ich war immer erkältet, aber mehr war das auch nicht....
Die Werte der Leukos erhöhen sich bei Infekten...und bei dem Wetter bekommt man gleich den nächsten infekt, wenn der andere grad vorbei ist.....
Ich selber bekomme sogar geschwollene Lympfknoten, wenn ich ne Erkältung kriege....
Wenn du Symptome bei google eingibtst, kommt immer gleich Krebs raus....aber das muss es nicht sein!!!!
Und: die Leukos sind wieder runtergegangen bei deinem Schatz!!!!
Da du aber total verunsichert bist, würde ich an deiner Stelle den KIA direkt darauf ansprechen und dir notfalls ne 2 Meinung einholen, einfach nur, damit du beruhigt bist!!!!
Achja, als Kind und auch heute noch, war ich immer kreidebleich und müde bin ich auch ständig....
Fühl dich fest gedrückt und ganz liebe Grüße!!!!

Beitrag von mte 10.12.09 - 12:32 Uhr

Hallo!
Ich glaube, ich kann dich erst mal beruhigen!
Da wir selbst ähnliche Erfahrungen mit unserem Sohn gemacht haben und diese aber ohne ständige AB-Gabe behandelt haben, könnte ich dir vielleicht weiterhelfen.

Falls du Interesse hast, dann darfst du dich gerne bei mir melden!
Eine Antwort hier im Forum wäre glaub ich zu lang...

Viele Grüße
mte