sieht es gut aus mein ZB?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ashleygirl20 10.12.09 - 06:27 Uhr

guten morgen #tasse

sieht mein ZB gut aus? mein letzter zyklus war 37 tage lang.
http://www.mynfp.de/display/view/107722/

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=460732&user_id=816453

gestern abend hatte ich wie wenn die mens kommen würde unterleibsschmerzen, aber meine tempi ist ja noch ganz gut.

lg:-)

Beitrag von roze 10.12.09 - 06:32 Uhr

Guten Morgen!

Darf ich fragen warum Du zu so unterschiedlichen Zeiten misst?

lg
roze

Beitrag von ashleygirl20 10.12.09 - 06:35 Uhr

wegen wochenende und auf der anderen seite kann ich das nicht so gut eingeben wie hier.

Beitrag von missolaya 10.12.09 - 06:38 Uhr

also es ist schwer zu sagen, wegen der unterschiedlichen Tempi
(tipp: wecker stellen, messen, weiter schlafen)

aber denke mal es sieht gut aus und du hast heute schon NMT

Beitrag von muttiator 10.12.09 - 07:23 Uhr

Woran machst du das denn fest das es bei ihr stört zu unterschiedlichen Messzeiten messen? #kratz

Beitrag von roze 10.12.09 - 06:41 Uhr

Naja, es ist schon sehr wichtig sich an die Zeiten zu halten. Sonst kann es naemlich das ganze ZB verfaelschen.
Es sieht bis jetzt aber ganz gut aus.

Wuensche Dir viel Glueck!

lg
roze

Beitrag von ashleygirl20 10.12.09 - 06:58 Uhr

könnt ich da morgen schon mit den facelle testen von rossmann? vorgestern war ja noch negativ vom bluttest bei der FÄ. #gruebel

Beitrag von roze 10.12.09 - 07:02 Uhr

Wie lang sind denn Deine Zyklen sonst immer?
Weisst Du wie hoch Deine Tempi waehrend der Mens ist?
Was glaubst Du wann Du Deinen ES hattet? Hast ja ziemlich viele positive Ovus.#kratz

Wenn die Tempi morgen noch so weit oben ist kannst Du ruhig einen Test wagen.

lg
roze

Beitrag von muttiator 10.12.09 - 07:26 Uhr

Es ist nicht so wichtig sich an die Messzeiten zu halten, es ist nur wichtig das man erkennt was seine Temperatur verfälscht.
Und bei ihr verfälscht es die Temp nicht.
Die spätere Messzeit ab 10:45 Uhr kann ich jetzt nicht beurteilen weil sie in der Hochlage ist.

Beitrag von roze 10.12.09 - 07:28 Uhr

Zum Teil hast Du recht. Bei mir hat es auch nie etwas ausgemacht, wenn mal frueher oder mal spaeter gemessen habe, aber bei ihr sieht man einen deutlichen Unterschied!

lg
roze

Beitrag von muttiator 10.12.09 - 07:37 Uhr

Nein sieht man nicht.;-)
ZT 8 gemessen um 5:30 Uhr ist höher als die restlichen in der Tiefenlage gemessenen Werte. Dabei sind Werte die um 9:15 u 9:45 Uhr gemessen worden sind.
Darum kann man die anderen Werte als ungestört ansehen.
Die Temperaturwerte in der Hochlage kann man natürlich nicht beurteilen.

Beitrag von roze 10.12.09 - 07:42 Uhr

Hmmm...je laenger ich mir das Zb angucke, desto mehr denke ich, dass Du recht hast.#schein;-)

lg
roze

Beitrag von muttiator 10.12.09 - 07:45 Uhr

Das hört man ja gerne!#rofl