Wunsch erfüllen??

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von 161102 10.12.09 - 06:46 Uhr

Hallo zusammen,

Meine Tochter hat auf ihren Wunschzettel in der Schule geschrieben das sie sich eine echte Giraffe wünscht#kratz.
Das hat sie dann von sich aus in eine Plüschgiraffe umgewandelt...
Sie ist kein Kind das großartig mir Plüschtieren spielt, hat auch eine Plüschgiraffe aber nur in klein.
Hm, jetzt ist es aber anscheinend ein Wunsch von ihr...

Hab mal geebayt (statt gegoogelt:-p )

Da hab ich ein "Teil" gefunden, welches 100 cm hoch ist ABER ca. 45€ kostet... viel Geld wie ich finde, zumal sie ja auch noch andere Sachen bekommt ( die ich alle schon gekauft habe)

Was kann man dann groß mit anfangen... steht halt da..

Bin jetzt echt am überlegen ob "ich" ( das Christkind) #cool sie damit überrasche oder nicht...

Was würdet IHR tun??

Grüße Yvonne

Beitrag von mama2kinder 10.12.09 - 08:07 Uhr

Wenn ich 45 Euro über hätte und Platz in der Ecke hätte und es ok wäre, wenn sie nur rumsteht, dann würde ich sie kaufen.

Beitrag von sami.flower 10.12.09 - 09:22 Uhr

Hallo,

wenn es der Wunsch meines Kindes ist und ich der Meinung bin 45€ mehr oder weniger schaden nicht,dann würde auch ich sie noch kaufen.

Es ist Weihnachten und kinder ahben Wünsche. Ich finde es immer schön zu Weihnachten diese Wünsche zu erfüllen. Yannick wünschte sich 4 Dinge zu Weihnachten:

- 1 Hochbett
- 1 Lego Flugzeug
- 1 Spiel (Obstgarten)
- 1 Auto

Das Hochbett wird komplett von den Großeltern übernommen. Er hat nicht viele Wünsche wie ich finde von daher werden alle erfüllt. Ich muss dazu sagen das er seit 3 Monaten immer nur die gleichen Wünsche äußert!

Wenn also die Wünsche deiner Tochter nicht überhand nehmen,mache es ruhig noch:-D


Lg Kathi

Beitrag von risala 10.12.09 - 10:46 Uhr

Hi,

wenn es Dir möglich ist, dann erfülle ihr den Wunsch.

Alternativ könntest Du es auch adners angehen - ich weiß aber nicht, ob es das bei euch gibt.

Falls Du einen Zoo mit Giraffen in der Nähe hast, dann könnstest Du auch dort mal anfragen, ob Deine Tochter mal einen Nachmittag mit den Tierpflegern bei den Giraffen verbringen darf. Es gibt hier bei uns ein paar Zoos / Tierparks die das anbieten!

LG
Kim

Beitrag von tanteelli 10.12.09 - 11:03 Uhr

Hi,

es mag daran liegen, dass ich (noch) keine Kinder habe... aber ich finde, es muss nicht jeder Wunsch erfüllt werden.

Ich seh´s bei meinen Neffen, die (soweit ich das beurteilen kann) alles bekommen, was sie sich wünschen:
1. Wird die Liste der Wünsche immer größer
2. Sind sie sooooo enttäuscht, wenn dann doch mal was nicht dabei ist (sind frustriert und können nicht mit der Enttäuschung umgehen)
3. Die Bude wird zugekramt, bis sie platzt.

Das mag aber bei jedem anders sein und ich hab da nur ein schlechtes Beispiel.

LG

Beitrag von sami.flower 10.12.09 - 11:07 Uhr

Hallo,

ich finde es kommt darauf an wie das kInd ist. Ich kenne Kinder die schauen sich einen Spielzeugkatalog an und wollen alles haben! Mein Sohn machte das 1 mal! Danach erklärte ich ihn das man nicht alles haben kann und das seine Wünsche gut überlegts ein sollten.

Die letzten 3 Monate erzählte er immer wieder von den oben genannten Wünsche. Keine anderen kamen dazu! Da es nicht ausartet erfülle ich ihn somit diese Wünsche.


Lg Kathi