Mein Zyklusblatt/Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engel05120 10.12.09 - 07:21 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!!!

Hatte gestern mein ZB ins Forum gestellt, weil ich probleme hatte es zu deuten!
Aus mehrfaches anraten habe ich mine Tempi heute morgen vaginal gemessen!!! lag bei 36,5! (im Vergleich dazu habe ich wie IMMER gemessen! da war sie 36,3! also minimal anders!)

Stellen anbei noch mein ZB rein! vielleicht kann mal jemand draufschauen!!!

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=462801&user_id=885728

Beitrag von roze 10.12.09 - 07:25 Uhr

Guten Morgen!

Oje...#schwitz

Wo misst Du denn sonst immer? Und vorallem wie lange misst Du?

lg
roze

Beitrag von roze 10.12.09 - 08:20 Uhr

War wohl doch nicht so wichtig.#aerger

Beitrag von peg1977 10.12.09 - 07:35 Uhr

Morgen...

wird natürlich schwierig mit den Vorwerten zu "arbeiten"

Miss einfach vaginal weiter und Du wirst sehen Werte werden ruhiger.

Nächstes Blätt...im Falle Du brauchst nochmal eins;-)wird ruhiger.

Viele Grüsse
Peggy

Beitrag von engel05120 10.12.09 - 08:05 Uhr

Eigentlich lege ich ja Hoffnung rein ,dass ich keins mehr brauche!!!

Beitrag von muttiator 10.12.09 - 11:49 Uhr

Ganz ehrlich, bei deiner Auswertung würde ich nicht von einem ES ausgehen!
Wie war denn deine Messweise vorher? Ich denke mal oral, oder?
Bei dir ist deine Tieflage höher als deine Hochlage, das spricht gegen einen ES.
Welches Tempi hast du denn? Wie lange misst du? Warum beobachtest du keinen ZS, der ist beim Kiwu sehr wichtig?!