Nacht für nacht keinen Schlaf mehr...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von -nixe- 10.12.09 - 07:45 Uhr

Guten Morgen!

Meine keine maus ( 4 Monate alt) ist so ein süßes, liebes, ausgeglichenes Baby! TAGSÜBER! Nachts....ich weiß nicht wieso ist es im Mom der reinste Horror. Sie geht gegen 20 Uhr ins Bett schläft eigentlich auch immer gut ein und dann so ab 00 Uhr gehts los mit stündlicher meckerei!

Sie hatte bis vor ner guten Woche den Rythmus das sie nachts so gegen 4-5 Uhr ihre 5. Flasche getrunken hat ...sie ist dannach aber auch immer wieder super eingeschlafen!

Nun wird es jede Nacht früher und mindestens stündlich meckert sie und weint lässt sich manchmal echt schwer beruhigen...

Was ist das bloß auf einmal? Tagsüber ist sie so ausgeglichen, gut druf , lacht super viel und ihren mittagsschlaf macht sie auch ohne Probleme.

Ich hatte das Gefühl das bei ihr Zähne im Anmarsch sind... aber wäre sie dann nicht auch tagsüber irgendwie nicht so gut drauf?


Freue mich über Antwoten!


LG
-nixe- + #baby Johanna ( 4 Mon.)

Beitrag von batzylein 10.12.09 - 08:02 Uhr

Hallo Nixe,

das Phänomen haben wir und eine Bekannte auch durchgemacht.

Es hat so mit knapp 4 Monaten angefangen und in etwa 4-5 Wochen angehalten. Er wird am Samstag 5 Monate alt und erst seit dieser Woche normalisiert es sich wieder.

Mein Kleiner verhält sich genau so, wie Du es von Deiner Johanna berichtest. Der 19-Wochen-Schub kann es bei uns ja eigentlich nicht mehr sein, da er am So. 22 Wochen alt wird #kratz.

Es war ne anstrengende Zeit, aber sie geht auch wieder vorbei (zum Glück). Bin nachts nur noch geschlafwandelt #gaehn.

Alles Gute für Euch und liebe Grüße,

Silvia mit Max Linus (*12.07.2009)