Strapazierte Kopfhaut

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von swety.k 10.12.09 - 08:04 Uhr

Hallo allerseits,

gibt's irgendwas, womit man strapazierte Kopfhaut "behandeln" kann? Ne Kur oder Packung oder was weiß ich?

Meine Große hatte neulich Läuse und da ich nen Horror vor den Dingern habe, bin ich in den letzten Tagen ständig am Kämmen mit dem Nissenkamm. Habe mir auch schon ein paar Mal mit Läuseshampoo die Haare gewaschen. Nun ist meine Kopfhaut ziemlich rot, juckt öfter (nein, keine Läuse mehr da) und ein paar Pickelchen habe ich auch drauf. Kann ich da irgendwas gegen tun?

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von ozean55 10.12.09 - 20:48 Uhr

hallo
nimm etwas vom friseur oder von der Apotheke ein Shampoo speziel für empfindliche Kopfhaut. Die sehr mild eingestellt sind. nach dem waschen kannst du dann anschließend ein Kopfhauttonikum anwenden zum massieren es beruhigt die kopfhaut nimmt den Juckreiz weg und das SPannungsgefühl.
läuseshamppo sind shr agressiv deshalb kommst es dazu.
frag mal nach beim Friseur oder Apotheke die beraten dich gerne.
mfg
ciao