Vorher oder nachher?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von -nixe- 10.12.09 - 08:26 Uhr

Guten morgen!
Hätte mal eine Frage an die mamas die schon beikost füttern!

Habt ihr am Anfang , also als ihr mit Beikost gestartet hbt das Gemüse VOR oder NACH der Flasche gegeben?

Unsere kleine wird bald 5 Monate alt und zeigt richtig Interesse vom Löffel zu essen.... deswegen wollen wir bald mit beikost anfangen. Aber ich glaube wenn sie so richtig Hunger hat vorher dann geht ihr das mit dem Löffel am Anfang nicht schnell genug. Aber nachd er Flasche ist sie ziemlich satt.....

Wie habt ihr das gemacht????

Liebe grüße

-nixe-

Beitrag von nadine1013 10.12.09 - 09:19 Uhr

Man soll es definitiv nachher machen, denn nur so macht es Sinn - wie du schon sagst, sie trinkt sich sonst satt und dann will sie ganz sicher nichts mehr.

Bei Helena funktioniert das wunderbar, sie kriegt seit letzten Samstag etwas Brei und danach ihre Flasche. Es schmeckt ihr wunderbar, sie hat noch nie etwas ausgespuckt und schlabbert den Löffel richtig ab #verliebt

Beitrag von lilliana 10.12.09 - 11:10 Uhr

wenn du mit beikost beginnst, sollte dein kind nie wirklich sehr hungrig sein. dann geht es nicht schnell genug und sie werden unzufrieden. versuch einfach ein wenig früher wie du die mahlzeit sonst geben würdest anzubieten. und dann hinterher die milch, in welcher form auch immer.