Selbstgemachte Pralinen-wie lange haltbar?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sunni 10.12.09 - 10:10 Uhr

Hallo!
Ich habe mal eine Frage, viell. kennt sich ja hier jemand aus:
ich wollte zu Weihnachten eigentlich selbstgemachte Pralinen verschenken (Bailey's Pralinen und Kokoskugeln mit Batida). Nun hab ich mir aber überlegt: die Pralinen werden ja mit Sahne zubereitet, wie lange sind die dann überhaupt haltbar? Weiß das jemand? ich wollte sie nämlich schon jetzt demnächst machen und nicht erst auf den letzten Drücker...#gruebel

Danke schon mal,
Sonja

Beitrag von sami.flower 10.12.09 - 10:34 Uhr

Hallo Sonja:-D,

selbstgemachte Pralinen halten sich, sofern ohne rohes Ei zubereitet , je nach Zutaten etwa zwei Wochen. Danach verlieren sie deutlich an Geschmack. Sie sollten grundsätzlich nicht in den Kühlschrank, sondern trocken bei ca. 14-18°C aufbewahrt werden, wobei eine konstante Temperatur wichtiger ist als der genaue Wert. Im Kühlschrank würden sie durch Feuchtigkeit unansehnlich und können selbst eingepackt Fremdgerüche und -Aromen annehmen.

Lg Kathi


Beitrag von sunni 10.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo Kathi!
Danke für deine ausführliche Antwort!
Und du meinst die gehen nicht schneller kaputt wegen der Sahne?!?

Beitrag von sami.flower 10.12.09 - 13:20 Uhr

Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gesammelt.:-D

Lg Kathi

Beitrag von sunni 10.12.09 - 13:23 Uhr

#danke
Na dann werd ich mich die nächsten Tage mal dran machen.

Beitrag von sami.flower 10.12.09 - 13:26 Uhr

Viel Sapß dabei und lasst sie euch schmecken#koch