Kleine Umfrage-Schwangerschaftsanzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snudine29 10.12.09 - 10:15 Uhr

Guten Morgen,

ich bin selber erst Anfang der 7.SSw und habe mit Übelkeit, Müdikeit und den üblichen Launen zu tun. Mal mehr, mal weniger. Kaum hört irgendwas auf oder wird schwächer, mache ich mir Sorgen , da ich schon 2 Fg hatte. Morgen hab ich einen FA Termin und weiss hoffentlich mehr und bekomme die ewige Angst weg.


Meine Frage, wie geht es Euch? Was habt ihr für Anzeichen und wie "ausdauernd" waren diese? Ging es die ganzen ersten Wochen so oder mal auf und ab?

Freu mich auf Eure Antworten.

LG Snudine

Beitrag von mirkonadine 10.12.09 - 10:22 Uhr

Hallo Snudine,

mir blieb bisher die Übelkeit erspart, bin ssw 8.
Letzte Woche aber hatte ich ständig das Gefühl gleich zu platzen obwohl ich kaum was gegessen hatte, nun ist es wieder weg und kann ganz normal essen.

Auch meine Dehnungsschmerzen sind mal dann dann wieder nicht.

Mache mir auch Sorgen ist ja ganz normal.
Zu mal ich seit dem WE bräunlichen Ausfluß hab der heut mal kontrolliert wird #zitter

Beitrag von wunschmama83 10.12.09 - 10:28 Uhr

Hallo!

In der ersten SS hatte ich unstillbares Ss-erbrechen bis Ende 7 Monat #schwitz
Mir war immer übel. Müde war ich bis Ende 3 Monat ganz schlimm.

Diesmal gehts mir super. Ich hatte nur bis zur 9 SSW Übelkeit, aber nicht andauernd, mal mehr mal weniger. Und müde war ich halt auch.

Brustziehen hatte ich in der ersten SS schon ganz früh, diesmal erst ab dem dritten Monat etwa.


lg und alles Gute für Dich!

Beitrag von danny42006 10.12.09 - 10:34 Uhr

Hallo,
ich bin zum 5. mal schwanger und hatte bei allen 5 auser Brustziehen nie irgentwelche Anzeichen oder Beschwerden.
Versuch dich zu beruhigen und freu dich das deine Beschwerden nachlassen.
Morgen wirst du deinen Krümel sehen und sehen das alles o.k. ist.
Ich drück die Daumen.
Alles gute

Beitrag von you-le22 10.12.09 - 10:34 Uhr

Hey meine Liebe,
ist ja witztig ich bin heute 6+0 also auch anfang 7.ssw
u habe genau wie du morgen meinen 1. FA Termin u mit so aufgeregt, da es meine erste Schwangerschaft ist :-)

Meine Anzeichen sind morgens Übelkeit u Müde ohne ende, außerdem tun meine brüste weh, aber nicht doll u auch nur ab u an.
Gestern hatte ich komischen Gelben Ausfluss der mir schon Sorgen gemacht hat... werde das morgen aufjedenfall mal ansprechen.
Sonst geht es mir soweit sehr gut :-)
Und NEIN die Anzeichen sind nicht immer da, mal da mal nicht.. das ist denk ich ganz normal...

Lieben Gruss #herzlich

Beitrag von peach. 10.12.09 - 10:38 Uhr

Hallo,
mit Übelkeit hatte ich zum glück nicht zu kämpfen.
Was bei mir schlimm war, war das Brustspannen. Der kleinste Druck war schon schlimm. Das hatte ich durchgehend bis zur 12 Woche. Dann hat es aber auch sehr schnell nachgelassen :)
LG Kati 14 SSW

Beitrag von binecz 10.12.09 - 11:06 Uhr

Die ersten Wochen permanentes Ziehen der _Mutterbänder, jetzt mal mehr mal weniger. Müüüüüdeeeeee, Brustspannen (ganz schön, autsch) und seit gestern Abend bin ich süchtig nach Oliven #rofl


Bine und BauchBaby 5+5 #verliebt

Beitrag von becca04 10.12.09 - 22:01 Uhr

Hallo!
Mein allererstes Anzeichen - ca. 2 Tage vor dem NMT - war, dass ich nach Einnahme einer "Eisentablette" wahnsinnige Bauchschmerzen bekommen habe und mich gleich darauf schlimm erbrochen habe. So etwas hatte ich in den beiden anderen SS auch: beim ersten Mal waren die Zucchini vom Vortag nicht mehr frisch, beim 2. Mal war's der Reis. Also, sobald ich schwanger bin, wirft mein Körper alles raus, was rgendwie "stören" könnte.
Als nächstes (NMT+5) kamen dann die Brustschmerzen (oh Weh!).
Ab der 6. SSW die Blähungen und seit ein paar Tagen bin ich unglaublich müde und sehe aus wie von vorgestern. Und so fühle ich mich auch.
Hoffentlich wird das bald wieder besser, toi toi toi.
LG und eine schöne SS,
Becca (6+0)