Frische Luft ok, aber im Regen spielen????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 10:42 Uhr

Hallo Mamis,

so, das Wetter ist ja nun nicht das allerbeste. Es regnet. Mein Vater kam gerade vom Einkaufen, der Weg führte am Kindergarten vorbei und was sah er. Alle Kinder draußen am Spielen. Einschließlich die Gruppe meiner Tochter.

Ich hab ja nichts gegen frische Luft. Aber mal ehrlich, muss es denn sein, wenn ich heut morgen beim Verabschieden schon gesagt bekomme, dass einige Kinder erkältet sind, dass man dann mit den Zwergen noch im Regen raus gehen muss????
Noch dazu, die Kinder in den Sand lässt? Matschhose und Gummistiefel sind vorhanden. Aber es macht ja Mühe, die anzuziehen bzw. zu helfen. Und nein, die Gruppe besteht aus 12 Kindern, also sollte zumindest bei 3-jährigen Hilfe möglich sein. Wenn ich die Hosen sehe, dass sie voll von Sand sind, bei diesem Wetter, dann weiß ich wie nass die waren. Das piept mich an. Ich hab nichts gegen dreckige Hosen, wenn das Wetter ok ist. Aber wenn doch schon unbedingt bei Regen draußen gespielt werden muss, warum bleibt die entsprechende Kleidung dann als Atrappe am Haken hängen...

Mann Mann Mann... Regen und draußen spielen muss nun doch nicht sein, oder doch?

Grüßle Spatzl

Beitrag von claudi2712 10.12.09 - 10:44 Uhr

Doch, finde ich schon! Allerdings - da gebe ich Dir vollkommen Recht - mit entsprechender, dem Wetter angepasster Kleidung. Ist bei uns im Kindergarten leider auch so, dass das Regenzeug als Deko am Haken verstaubt....

Lieben Gruss
Claudia

Beitrag von sami.flower 10.12.09 - 10:46 Uhr

Hallo,

gegen "Regen und draußen spielen " habe ich nichts. Aber wie du schon geschrieben hast muss dann die Kleidung stimmen! Yannick geht in der Kita auch im Regen raus aber sie haben immer Gummistiefel,Regenhose und Regenjacke an. Die Kinder lieben es im Regen zu spielen.

Bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter,sondern nur schlechte Kleidung;-).

Das mit den Sachen würde ich jedoch klären!

Lg Kathi

Beitrag von binnurich 10.12.09 - 10:58 Uhr

ich habe es als Kind geliebt, bei Regen draußen zu spielen.
Was spricht dagegen bei der passenden Kleidung?

Ich frage mich: Wieso sind erkältete Kinder im Kiga?
Bei Schnupfen ist der Aufenthalt in frischer Luft absolut ideal. Macht die nase frei - viel besser als in geschliossenen Räumen. und wenn die Luft dann noch feucht ist: geradezu perfekt.

Aber: die Kleidung muss passen!

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 11:04 Uhr

Erkältete Kinder mit Schnupfen und Husten sind meist im Kiga, kenn ich gar nicht anders. Solang sie fit und fieberfrei sind.

Wie gesagt, ich hab nichts gegen frische Luft und das Immunsystem meiner Tochter ist recht gut. Aber diese Ignoranz die richtige Kleidung anzuziehen piept mich an.

Beitrag von binnurich 10.12.09 - 11:52 Uhr

;-) schnupfen fällt bei mir nicht wirklich unter Erkältung - gibt wenige Kinder, wo nicht im Winter dauernd die Nase läuft

Husten bin ich schon eher skeptisch

da ich aber auch arbeiten gehe, weiß ich wovon du sprichst

Beitrag von joel-laurin 10.12.09 - 10:58 Uhr

Hallo,

solange die die richtige Kleidung anhaben ist es OK, aber wenn die hängenbleibt ist echt ärgerlich (dann sollten die wirklich besser drinnen bleiben)

Mein Sohn hatte letztes seine Gummistiefel verliehen (weil von dem die weg waren) das fand ich auch nicht gerade toll zur Erzieherin hat er einfach gesagt die sind weg.

LG Sandra

Beitrag von norddeich 10.12.09 - 11:09 Uhr

Hallo

ist bei uns auch so dass sie bei regen rausgehen allerdings mit Matschhosen, Regenjacke und Gummistiefel. Dafür sind die Sachen doch da. Würde auch nen Aufstand machen wenn sie in normalen Sachen bei dem Wetter rausgehen würden und nachher pitschnass sind. Kein wunder das die Kinder sich erkälten wenn sie dann mit nassen klamotten rumrennen.

lg Melanie und felicia 19.3.2006 die super gerne im Regen spielt

Beitrag von rienchen77 10.12.09 - 11:17 Uhr

unsere Kinder dürfen auch bei Regenr aus... dafür haben se doch die Matschsachen....

Beitrag von rienchen77 10.12.09 - 11:18 Uhr

noch zu meinen Beitrag, wie heißt es so schön:

es gibt keine schlechtes Wetter, er gibt nur schlechte Kleidung...

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 11:24 Uhr

Ist ja alles richtig. Ich prangere ja hauptsächlich an, dass auf die Kleidung nicht geachtet wird. Sondern so ziemlich jeden Tag ne neue Hose ran muss, weils vor Dreck steht und gerade bei Regen eben die Matschhose hängen gelassen wird, anstatt diese anzuziehen. Das kanns nicht sein. Wir gehen ja auch nicht in Sandalen bei diesem Wetter, zu dieser Jahreszeit raus. Im Sommer ist mir das schnurz.

Beitrag von rienchen77 10.12.09 - 11:31 Uhr

warte mal ab bis die Kinder zur Schule gehen...

meine Tochter brauchte gestern 2X mal neue Kleidung, inklusive Haare waschen...

ich habe ihr schon Geldstrafe angedroht... weil jeden Tag neue Hose, Winterjacke und Zubehör ist nicht drin... meine Waschmaschine arbeitet schon in Überstunden...

die haben in der Schule einen neuen Spielplatz letztes Jahr bekommen, der mit Kies befüllt ist, bei schlechten Wetter sehen alle Kinder aus wie "Tier"....

Beitrag von 3erclan 10.12.09 - 11:35 Uhr

Hallo

stimmt meine große schaut auch nach de rSchule oft schlimmer aus wie der kleine nach Kiga.

Auch seit sie in der Schule ist gehen imme mal wieder Hosen an den Knien kaputt was vorher nie waren.

Tja ich lass sie Kind sein haben zum Glück von allem nen Vorrat.

lg

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 11:43 Uhr

Au, na Wahnsinn.. bei unserer Grundschule gibts viel Wiese und Sand. Jupptriheee...

Nu ja, vielleicht können wir ja auch bald den Schneeanzug raus holen.. *hoff*

Beitrag von 3erclan 10.12.09 - 11:23 Uhr

Hier ist Schneeregen angesagt.

Die Kinde rsind sicher draussen.Manchmal vergisst meiner die Matschose anzuziehen.

Tja ist halt so.

Schuhe hat er wasserdichte schon an morgens wenn ich ihn bringe.

lg

Beitrag von courtney13 10.12.09 - 11:27 Uhr

Mein Motto - es gibt kein falsches Wetter - nur falsche Kleidung!
Frische Luft ist wichtig und ich finde auch etwas Regen sollte einen Kindergarten nicht davon abhalten raus zu gehen

ABER!!!

Die Kinder sollten Warm und Wettergerecht gekleidet sein. Dafür gibt es ja Matschhose, Gummistiefel etc.

Waschen kann man alles, aber ein krankes Kind ist nicht bei 40° im Schleudergang wieder gesund!
Wenn die Kleidung nicht passend ist, dann sprich das an! Sowas kann man ruhig sagen.

Beitrag von hummelinchen 10.12.09 - 11:44 Uhr

Ich finde es wichtig, dass Kinder bei Wind und Wetter draußen sind...
Durchschnittlich sollte jeder ein Stunde am Tag draußen verbringen - auch Erwachsene - auch bei Regen...
(Dann gibts auch keine Winterdepri)

Ich halte nichts von diesen "Schönwettermeinungen". Kinder müssen dreckig sein... Das ist ihr Job... Denn dann haben sie gespielt - in echt... #schein

Hatte deine Tochter denn ihre Regenhose nicht an????

lg Tanja, die mit ihrer Gruppe immer rausgeht, bei fast jedem Wetter (Sturmwarnungen ausgenommen ;-))

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 11:53 Uhr

Die Regenhose meiner Tochter hängt an ihrem Kleiderhaken im Kindergarten. Im Schuhregal stehen beschriftet ihre wattiert-gefütterten Gummistiefel. Sie kommt morgens mit Jeans und Strumpfhosen und normalen Stiefeln, da wir auch oft nach dem Kndergarten nochmal weg gehen oder fahren. Die Sachen sind vorhanden, also kann ich doch auch erwarten, dass sie den Kindern angezogen werden.

LG

Beitrag von 3erclan 10.12.09 - 11:56 Uhr

Evlt denkt sie nicht daran sich die GUmmistiefel zu nehmen.HÄng ihr mal die Matschhose über die Jacke dass sie sie sieht.Meiner vergisst sie auch oft.

lg

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 12:07 Uhr

Die Kleine? Die sagt mir jeden Tag, dass bei Regen Gummistiefel angezogen werden #hicks Gibt ja nichts schöneres als hemmungslos in die Pfützen zu rennen.
Matschhose hängt direkt neben der Jacke an so nem 3er Haken wo alles ran kommt. Knallpink. Sollte nicht zu übersehen sein... Ach Menno, ich bin so streng.. #schein

Beitrag von 3erclan 10.12.09 - 12:12 Uhr

bei uns ziehen sich die kinder in dem alter alleine an.

Schafft sie die Matschose alleine anzuziehen???

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 12:22 Uhr

Die Matschhose klappt nicht so ganz. Die ist so wie ne arg hoch geschnittene Latzhose. Mit den Trägern kommt sie nicht zurecht. Sonst zieht sie sich auch allein an.

Beitrag von hummelinchen 10.12.09 - 12:57 Uhr

^^ na, dass nenne ich mal eine indirekte Antwort.. ;-)

Also hatte sie die Sachen nicht an?

Hast du die Erz. schon angesprochen?
Denn im Normalfall ist es üblich, dass bei schlecht Wetter die Regenklamotte angezogen wird...

Bist du denn jetzt gegen rausgehen bei schlechtem Wetter oder machst du das von den Klamoptten abhängig??
Ich steig da gerade nicht mehr durch.... #kratz #schein

lg Tanja

Beitrag von spatzl27 10.12.09 - 13:04 Uhr

Indirekte Antwort?

Die Klamotten hängen am Haken im Kindergarten.

Ich hab nichts gegen Rausgehen. Aber wenns regnet hab ich ein Problem damit, wenn dann keine Vorkehrungen getroffen werden, sprich die vorhandenen Sachen die vor Nässe schützen sollen, am Haken bleiben. Dazu sind sie da. Und ich hab ein Problem, dass bei Regen in den Sand gegangen wird.
Gerade wenn offensichtlich ist, dass einige kränkeln, muss das nun nicht noch forsiert werden. Ich bin für mein Kind da, auch wenns mal krank zu Hause bleiben muss. Aber Regen im Sand akzeptiere ich nicht.

Ja und sicher mach ich es von den Klamotten abhängig. Es muss nicht sein, dass mein Kind bei Mistwetter nasse Hosen bekommt, wenn es auch anders ginge. Die Temperaturen sind nicht so, dass man es locker weg steckt. Wir Erwachsenen finden nasse Klamotten in der Kälte nun auch nicht grad prickelnd.

LG

Beitrag von hummelinchen 10.12.09 - 20:34 Uhr

Indirekte Antwort, weil ich dich gefragt habe, ob sie die Regenhose anhatte und du mir erzählt hast wo sie hängt... #cool

Und wenn Mütter ihre Kids in die Kita geben, geben sie die Verantwortung in die Hände einer Erzieherin und die hat bis zu 23 Kids am Start. Wenn du nicht willst, dass dein Kind bei Regen draußen ist, behalte es zu Hause. (sorry)
Denn ich bin nach wie vor der Meinung - raus bei jedem Wetter...
Selbst wenn sie leicht kränkeln... Raus dürfen sie nicht aber in die Kita??? Passt nicht...
Zudem solltest du nicht nur dein eigenes Kind im Blick haben, sondern das Ganze...

Und? Hatte sie nu die Regenhose an oder nicht...

  • 1
  • 2