Wachstumsschub mit 22 Monaten ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kalimero05 10.12.09 - 11:28 Uhr

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob mit Ende 22 Monate ein Wachstumsschub stattfindet ?
Mein Sohn ist momentan wieder wie ausgewechselt.
Total unruhig, schläft auch so, schnell gereitzt und unzufrieden. Das Essverhalten hat sich auch verschlechtert und ich weiß nicht ob es damit zu tun hat leidet er vermehrt unter Schluckauf.

LG Kalimero05

Beitrag von cateye 10.12.09 - 11:53 Uhr

Hallo,

wollte auch grad nen Thread aufmachen deswegen.

Meiner wird morgen 23 Monate und ist seit ein paar Tagen unausstehlich. Schläft schlecht, nur am weinen, zicken, nörgel. Nichts kann man ihm Recht machen und Essen ist auch grad ne Qual. Ausser Gummiteddys und Banane, das geht immer.

Ich dreh hier echt bald durch, weil mir a) der Schlaf fehlt (Marlon ist bis zu 6 Mal in der Nacht wach) und b) weil es grad total anstrengend mit ihm und seinem Bruder ist und ich gesundheitlich auch grad nicht auf dem Damm bin.

Aber es scheint hier ja wirklich wieder mal ein Wachstumsschub zu sein, wenn es anderen auch so geht. :-)

LG Maria