HILFE - Tomatensuppe zu salzig

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von xeraniia 10.12.09 - 12:31 Uhr

Hallo Mädels,

erstmal muss ich wohl einen ausgeben #tasse#fest#torte#flasche#glas

Ich hab heute Geburtstag und bekomme heute abend Besuch. Daher koche ich grad einen großen Topf Tomatensuppe. Ich fand ihn bis eben lecker, nur zu wenig salzig. Also hab ich etwas Brühe reingerührt, als Pulver. Und nun schmeckt es mir zu salzig. Schatzi sagt, dass sei ok so... aber ich will doch, dass es meinen Gästen schmeckt. #zitter
Wenn ich jetzt noch Wasser zugebe, wirds dann nicht zu flüssig?

Hat jemand Tipps?

Beitrag von jessipoe 10.12.09 - 12:45 Uhr

Hallo!
Leg eine geschälte, rohe Kartoffel rein. Die nimmt Salz auf. Bei mir hat das schon geholfen.
Musst es nur im Auge behalten und immer mal wieder probieren.
LG und viel Erfolg

Beitrag von xeraniia 10.12.09 - 13:10 Uhr

Danke dir :-)

Ich hab jetzt noch etwas Milch reingekippt und mit Tomatenmark abgeschmeckt... jetzt gehts einigermassen. Ich probier sie heute abend nochmal bevor ich sie auf den Tisch stelle.. und dann hoffe ich, dass sie schmeckt ;-)

Beitrag von jessipoe 10.12.09 - 12:46 Uhr

Ach ja...

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!! #torte#fest

Viel Spaß beim Feiern!!!