Starke Erkältung, seid Ihr zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cosma1976 10.12.09 - 12:33 Uhr

Hallöle,

seit Montag abend habe ich mir ne starke Erkältung eingefangen, mit Husten, Dauerniesen, Schnupfen ohne Ende und Halsschmerzen. Fühle mich auch heute richtig schlapp.
Fieber hab ich zum Glück nicht -37,3 C.

Medikamente nehme ich nicht, nur Nasenspülung, Salbeitee zum gurgeln und heiße Zitrone bis zum Abwinken.

Hoffe ja jeden Tag dass es besser wird, aber wenn man in der 23./24. Woche schwanger ist, macht man sich halt doch Sorgen um die kleine Maus im Bauch.

Seid Ihr zum Arzt oder habt Ihr es mit Hausmitteln auskuriert?

VLG Cosma

Beitrag von okt82 10.12.09 - 12:37 Uhr

Hi du!

Nee, ich bin nicht zum Arzt gegangen. Bin halt zu Hause geblieben, habe viel geschlafen und noch mehr Tee getrunken. Mittlerweile ist auch der Schnupfen fast weg und ich hoffe, dass ich am WE wieder richtig fit bin.

LG,

okt82 (26. SSW)

Beitrag von cosma1976 10.12.09 - 12:43 Uhr

Das beruhigt mich.

Vor der Schwangerschaft habe ich mir Medis ohne Ende reingeschmissen, wenn ich ne Erkältung hatte.

Jetzt vertraut man halt auf die Natur und die Zeit.
Danke Dir und gute Besserung.

Beitrag von mirkonadine 10.12.09 - 12:37 Uhr

Hallöchen,

geh in die Apotheke, die beraten dich besser als die "Puppendoktoren" ;-)(Hausärzte) wenn es nicht besser wird.

LG

Beitrag von cosma1976 10.12.09 - 12:47 Uhr

Das dachte ich auch und wollte Halsschmerztabletten.
DEr Apotheker hat mir dann neoangin gegeben.

Zuhause stand dann im Beipackzettel drinne, das man das nicht in der Schwangerschaft und Stillzeit nehmen soll.
Also bleibt mir nur Salbeitee. Danke Dir!

Beitrag von angelbeta 10.12.09 - 13:04 Uhr

Hallo,

ich würde an deiner stelle bei einer starken Erkältung zum Arzt gehen....
ich bin ungerne zum Arzt gegangen, jedoch schwächt sie den Körper, der eigentlich mit der Schwangerschaft genug zu tun hat....

Der Arzt wird darauf achten, was er dir verschreibt, evtl ist dein Arzt auch etwas alternativ eingestellt... wenn ja super, sonst gibts sicherlich noch gute Alternativen, die du in der Apotheke erfragen kannst... also etwas homöpatisches, Schüsslersalz oder so...

Viel glück, dass es schnell rum geht...

Liebe Grüsse,
Elisabete
mit Fabiana *28.11.2009

Beitrag von cosma1976 11.12.09 - 09:55 Uhr

Danke Dir!
Zum Glück gehts heute schon etwas besser.
Wäre es noch genauso schlimm wäre ich dann wohl wirklich zum Arzt!

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Tochter :-)

VLG Cosma