welche babyschale? römer, maxicosi?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von yasemin1983w 10.12.09 - 13:01 Uhr

hallo

frage steht ja oben...

bon mir nicht sicher...
welche werdet/habt ihr gekauft?
und wieso?
liebe grüße

Beitrag von sterni2005 10.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo,

wir haben einen Maxi Cosi Cabrio.Erst wollten wir den Cabriofix mit der Base kaufen,aber da ich schon 2 Kinder habe und die Beiden ständig ihren Platz tauschen,haben wir uns für den Cabrio entschieden,da der Cabriofix ohne die Base schlechter abgeschnitten hat.

Der Römer hat mir auch sehr gut gefallen.Ich finde ihn aber zu klobig und viel zu schwer #schwitz
Haben den im Babygeschäft "probe getragen" und als ich mir vorstellte,dass da noch ein Baby reinkommt.Puhhh.Ne für mich war er nichts.
Zusätzlich fand ich ihn zu schmal.

Liebe Grüße,
Sterni,die auch bei den beiden Großen einen Maxi Cosi hatte und nie enttäuscht wurde :-)

Beitrag von nayita 10.12.09 - 13:37 Uhr

Mein Favorit ist z.Z. der Maxi-Cosi Pebble (2010 Kollektion), da ich die Family-Fix Base Klasse finde #verliebt. Die ist auch relativ neu und das Fortgängermodell von der normalen Easyfix aber man kann sie bis zu 3,5 Jahren benutzen und in verschiedene Positionen anpassen. Dafür lohnen sich glaub ich die paar Euro mehr die sie im Vergleich zum Vorgänger kostet.

Beitrag von sternchen2812 10.12.09 - 13:47 Uhr

wir werden den römer baby safe plus mit der isofix-basis kaufen. haben uns sehr ausführlich beraten lassen, habe nämlich auch zwischen maxi cosi und römer geschwankt. der römer hat den vorteil, das das kopfteil verstellbar ist, was beim maxi cosi nicht der fall ist, somit kannst du ihn etwas länger nutzen.

Beitrag von hailie 10.12.09 - 13:57 Uhr

Römer! #pro

Der hat einen 5-Punkt-Gurt, eine verstellbare Kopfstütze und ist mMn auch etwas größer...


LG hailie
mit Isabel (25M.) & Alina (ET-5)

Beitrag von taurusbluec 10.12.09 - 14:28 Uhr

hallo!

wir haben den maxi cosi cabriofix. römer kam bei unserem sohn nicht in frage, da es 2007 von römer noch keine basis zum angurten gab und auf diese wollte ich in keinem fall verzichten.

die schalen von römer sind schwerer, klobiger und schmaler geschnitten. vorteile sind aber der 5-punkt-gurt (wobei das im test zum maxi cosi keinen unterschied gemacht hat) und die verstellbare kopfstütze.

auf der einen seite ist das mit der kopfstütze super, aber wenn man (gerade wenn die zwerge schon älter sind) die schale mit fußsack nutzen möchte, dann wird es sehr schnell eng darin. im maxi cosi hat man da mehr spielraum.

mein sohn hatte zum ersten geburtstagg damals in den folgesitz gewechselt und hatte im maxi cosi noch 1 cm oben raus platz. allerdings waren beide kinder bei der geburt klein und leicht und sie hingen anfangs fürchterlich im maxi cosi. könnte sein, daß es durch die steilere sitzposition bei römer besser gewesen wäre!?

lg

Beitrag von blockhusebaby09 10.12.09 - 14:45 Uhr

Ich hatte 3 Maxi Cosis(plus/citi/caprio)
Jetzt haben wir uns mal für ein Römer entschieden.
Wegen der 5 Punktgurte
und weil die Kopfstütze mitwächst die ja beim Maxi Cosi irgendwann raus musste.
Etwas schwerer ist er das stimmt ich kenn ja den Vergleich aber die paar Gramm machen dann mit Kind eh nichts mehr aus das wird ja auch nicht leichter.
Und das Schleppen dieser Schalen ist eh ein Krampf.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von melle.st 10.12.09 - 14:50 Uhr

wir haben noch einen römer von unserem großen.. war damit auch immer sehr zufrieden.

aber vielleicht solltest du dir überlegen, was du für einen buggy bzw. kiwa hast oder haben willst.

manche lassen sich mit dem römer oder dem maxi cosi kombinieren und andere nicht... so kannst du die babyschale auch bei kurzen strecken einfacher transportieren.

das ist nämlich jetzt beim zweiten kind unser problem#schmoll schale passt nicht zum buggy#aerger

Beitrag von blund 10.12.09 - 15:15 Uhr

Hallo,

wir haben uns für einen Römer entscheiden.
Hauptgrund war, dass es für die isofix-Station von Maxi-Cosi keine Zulassung für den VW-Touran gibt!

LG
Martina

Beitrag von brina82 10.12.09 - 17:18 Uhr

Hi!

Ich werde mir wohl den Cybex Aton zulegen.
Finde den sehr schön und in den Tests hat der auch gut abgeschnitten.

LG Brina

Beitrag von estragon 10.12.09 - 19:07 Uhr

Hallo,

Maxi Cosi Cabrio, da das damals (2003) der größte war. Vorher hatten wir ein älteres Römer Modell, da hat er mit 6 Monaten (in der Breite) nicht mehr gut 'reingepaßt.
Wir werden ihn beim dritten Kind, also ab Februar auch wieder nutzen.

LG Grith

Beitrag von casssiopaia 10.12.09 - 19:41 Uhr

Hab grad schon in einem Thread weiter oben geantwortet. Ich bin ganz klar für den Römer:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&pid=15200957

LG
Claudia #sonne

Beitrag von kathrincat 10.12.09 - 20:50 Uhr

kiddy immer eine der besten, leichte als die anderen. und günstiger, ist di auch noch schon ab ca. 60 euro

Beitrag von usushi 11.12.09 - 13:05 Uhr


Wir hatten zuerst Römer. weil uns die Kopfstütze sehr gut gefiel. Die Schale wurde aber schnell zu klein und wir hatten dann ab dem 4. Monat keine Schale mehr, sondern den Concord Ultimax. In dem hat sich unsere Maus sehr wohl gefühlt.

Beitrag von stephaniew. 11.12.09 - 15:48 Uhr

Wir hatten einen concord baboo,nun will ich auch einen mit isofix