...neues Jahr, bringt neue Hoffnung...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schweschda-eschda 10.12.09 - 13:15 Uhr

#huepf hallo zusammen

bin gaaanz neu hier und teile das Schicksal vieler hier. Auch wir wünschen uns mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung (ISCI) Mama & Papa zu werden.

Das Jahr 2009 ist wie an mir vorbeigezogen, ich habe das Gefühl es nicht wirklich erlebt zu haben, da uns das ganze Jahr dieser Wunsch immer wieder geleitet hat.

Ende letztes Jahr würde uns mitgeteilt, dass wir nur durch eine künstliche Befruchtung (ICSI) Eltern werden können (schlechte Spermaqualität). Anfang dieses Jahr wollten wir gleich starten und waren voller Hoffnung (wir sind "jung" (30), ich bin gesund und munter..) Doch sollte noch ein 3. Spermogramm für die Krankenkasse gemacht werden. Doch überraschenderweise war dieses sehr gut, ich frage mich noch immer ob das an der Vollbremsung lag - wo der Behälter gut geschüttelt wurde - vielleicht sind die da alle aufgewacht?! :-p Aufgrund dieses Ergebnisses wurden wir nachhause geschickt - ganz nach dem Motto macht es selbst! Nach einigen Veruschen, haben wir uns für eine Insemination entschieden, da wir uns nicht erklären konnten warum auf einmal das Sperma so gut war. Wir behilten recht, bei der Insemination war das Sperma wieder so schlecht, dass man uns kaum Hoffnung machte. Nach verschenkten Monaten starteten wir die 1. ICSI diese ergab eine schmerzhafte Überstimmulation mit 14 gewonnenen Eizellen, wovon sich 7 weiterentwickelten. 5 wurden eingefroren und die anderen 2 zwei Tage später auch, wegen der Überstimmulierung. Nach dem sich mein Körper nach 3 Monaten normalisiert hatte starteten wir den ersten Kryotransfer - 14 Tage später war BT - SCHWANGER #huepf wir waren voller freude - aber es sollte anders kommen. Eine Woche später hatte ich plötzlich gaaaaanz häftige Blutungen und schmerzen... #schock naja voller neuer Hoffnung und nach einem Monat Pause ging es in die nächste Runde mit einem weiteren Transfer dieser war negativ. Letzten Samstag wollten wir unsere letzten eingefrorenen Eierchen - doch zu unserem großen Pech, haben diese das Auftauen nicht geschafft. Bin jetzt schon ziemlich geknickt...

Aber ich sage mir immer wieder ein neues Jahr, neue Hoffnung mit dem nächsten Zyklus starten wir in unsere Stimmulation und somit die 2. ICSI...

Startet noch wer im kommenden Jahr...?

LG #blume



Beitrag von fantusa 10.12.09 - 13:31 Uhr

Hallo Du Liebe!

Lass Dich erstmal #liebdrueck- da habt Ihr ja echt schon ganz schön was durchgemacht..!

Wir hoffen auch auf 2010 und dass es da dann endlich kappt. Wir haben am 13.01. unser nächstes Gespräch in der KiWu wobei uns schon telefonisch gesagt wurde, dass es wohl auf eine IVF rauslaufen wird!

Alles Liebe für Euch & toi toi toi für uns alle, dass 2010 unser Glücksjahr wird!

Fantusa#blume

Beitrag von 5711enibas 10.12.09 - 13:36 Uhr

Hallo!

Wir starten im Jänner 2010 mit unserer 2. ICSI. Haben heute leider unser negatives BT-Ergebnis erhalten.
Aber 2010 wird bestimmt ein tolles Jahr und da wird es auch mit dem Schwanger werden klappen.

LG
Sabine

Beitrag von schweschda-eschda 10.12.09 - 13:44 Uhr

#blume als erstes tut es mir schrecklich leid für euer negative und auch ich wünsche euch viel Glück und weiterhin gute Hoffnung für 2010.

Beitrag von chez11 10.12.09 - 21:22 Uhr

huhu

ja das hoffen wir auch, wobei ich sagen muss das hofften wir breits 07, 08 und 09, 06 haben wir angfangen mit kiwu,
wir werden nach meiner großen eileiter OP im Januar, gleich darauf den 6. versuch starten.

lg#klee#klee#klee

Beitrag von schweschda-eschda 10.12.09 - 22:27 Uhr

ich drücke euch gaaaaaanz doll die Daumen #klee #pro